Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand/in: Bakterielle Zellinvasionsmechanismen

 Universität Osnabrück  49076 Osnabrück
Im Fachbereich Biologie/Chemie, Abt. Mikrobiologie ist ab sofort die Stelle einer/eines
 
wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
(E13 TL-L/65%)
 
als Doktorand/in zu besetzen. Die Stelle ist auf 4 Jahre befristet.
 
Ihre Aufgaben
  • Die Mitarbeit in einem DFG-geförderten Forschungsprojekt
  • Das Projekt der Zellulären Mikrobiologie untersucht die Interaktion des humanpathogenen Bakteriums Salmonella enterica mit dem Darmepithel
  • Analyse eines Mikrokompartiments in Salmonellen bei der Adhäsion und Invasion von polarisierten Epithelzellen
  • Analyse von bakteriellen Virulenzfaktoren bei der Manipulation von Funktionen von Wirtszellen während der Zellinvasion
  • Mitwirkung in der Lehre
 Einstellungsvoraussetzungen
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (MSc oder Diplom) in Biologie, Biochemie, oder verwandten Studiengängen
Idealerweise verfügen Sie über
  • Erfahrungen im Bereich der Mikrobiologie, Biochemie oder Zellbiologie
  • Sehr guter Studienabschluss
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • teamorientierte Arbeitsweise
  • gute Englisch-sprachige Kommunikation
Wir bieten Ihnen
  • Die Gelegenheit zur Promotion zum Dr. rer. nat.
  • Eine strukturierte Doktorandenausbildung im Rahmen eines Graduiertenkollegs an der Universität Osnabrück, an der teilgenommen werden kann
  • Teilnahme an Sonderforschungsbereich SFB944 ‚Physiologie und Dynamik zellulärer Mikrokompartimente‘ mit internem Ausbildungs- und Förderungsprogrammen
  • Mitarbeit in einer international besetzten Arbeitsgruppe mit diversen Forschungsaktivitäten zum Verständnis der Virulenzmechanismen von S. enterica
 Auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung wird hingewiesen.

Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein.
 
Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 16.4.2015 an Prof. Dr. Michael Hensel

Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Prof. Dr. Michael Hensel unter Tel. 0541/969-3940 oder Email: Michael.Hensel@biologie.uni-osnabrueck.de.
 
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Michael Hensel
Abt. Mikrobiologie
Fachbereichs Biologie/ Chemie
Universität Osnabrück
Barbarastr. 11
49076 Osnabrück
Email: Michael.Hensel@biologie.uni-osnabrueck.de.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Mibi-SFB

Über Universität Osnabrück

Den Bildungsanforderungen der Zeit entsprechen Internationale Erfolge in der Forschung, ein vielfältiges modernes Studienangebot und zahlreiche Reformen, insbesondere in der Lehre, prägen Gesicht und Geschichte der Universität Osnabrück. Als junge Universität stellt sie sich reformorientiert den veränderten Bildungsanforderungen ihrer Zeit. Erfolgreiche...

Mehr über die Universität Osnabrück

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: