Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in im Drittmittelprojekt “Fate and effect of wastewater-borne manufactured nanomaterials in aquatic ecosystems (FENOMENO)”

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Universität Siegen ist mit ca. 19.200 Studierenden, 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbei-tern, davon ca. 1.200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, eine innovative und inter-disziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.
 
In der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät ist am Institut für Biologie im Rahmen des Drittmittelforschungsvorhabens “Fate and effect of wastewater-borne manufactured nanomaterials in aquatic ecosystems (FENOMENO)” zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L)
 
mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen.
 
Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertrags­gesetzes.
 
Ihre Aufgaben:
Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber führt im Rahmen des Projektes „Fate and effect of wasterwater-borne manufactured nanomaterials in aquatic ecosystems“ wissenschaftliche Untersuchungen zu biogenen Effekten von Nanopartikeln bei Daphnien, deren Verhalten, Reproduktion und verschiedene physiologische Reaktionen durch. Diese Untersuchungen sind Teil eines europäischen Forschungskonsortiums, das im Rahmen von ERA-NET SIIN und vom BMBF gefördert wird. Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im Projekt.
Die Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt.
 
Es handelt sich um eine Stelle zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion). Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben.
 
Ihr Profil:
  • Sie haben einen sehr guten Diplom- oder Masterabschluss im Bereich der Gewässerökologie, Ökotoxikologie, Verhaltensbiologie oder einer verwandten biologischen Disziplin.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse zu statistischen Methoden.
  • Sie verfügen über ein gutes chemisches und technisches Verständnis.
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse.
  • Sie sind teamfähig.
  • Erfahrungen im Umgang mit Daphnien und ihrer Haltung sind erwünscht.
 
Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden um ihre Bewerbung gebeten. Die Universität Siegen bietet gute Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.
 
Auskunft erteilt Frau Universitätsprofessorin Dr. Klaudia Witte, Tel. 0271/740-3297 oder per E-Mail: witte@biologie.uni-siegen.de .
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Motivationsschreiben auf Englisch, zwei Referenzen) richten Sie bitte unter der Angabe der Ausschreibungskennziffer 2015/Fak.IV/Biologie/WM/70 bis zum 21. Juli 2015 an Frau Prof. Dr. Klaudia Witte, Institut für Biologie, Department Chemie-Biologie, Universität Siegen, 57068 Siegen.
 
Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-sie­gen.de .
 
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung per Post.
Kontakt für Bewerbungen
Prof.Dr. Klaudia Witte,
Tel. 0271/740-3297
E-Mail: witte@biologie.uni-siegen.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
57076 Siegen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN