Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in in Biologie, Biochemie oder verwandten naturwissenschaftlichen Disziplinen 2015/2668

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Helmholtz Zentrum München ist Mitglied einer der europaweit führenden Forschungsorganisationen - der Helmholtz Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V. Ziel unserer Forschung ist es, Gesundheitsrisiken für Mensch und Umwelt frühzeitig zu erkennen, Mechanismen der Krankheitsentstehung zu entschlüsseln und Konzepte zur Prävention und Therapie von Erkrankungen zu entwickeln.

Zentraler Focus des Institutes für Innovative Strahlentherapie ist klinisch-orientierte Forschung zu technischen und biologischen Aspekten der Strahlentherapie. Schwerpunkte der Arbeiten sind zelluläre und molekulare Radiobiologie, Marker der individuellen Strahlenresponse, Charakteristika von Tumor und Normalgewebe sowie neue Bestrahlungsmodalitäten. Das Institut für Innovative Strahlentherapie ist eng verbunden mit der Klinik und Poliklinik für RadioOnkologie und Strahlentherapie am Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München.Das Institut für Innovative Strahlentherapie unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Stephanie E. Combs sucht am Standort Klinikum rechts der Isar in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Doktorand/in in Biologie, Biochemie oder verwandten naturwissenschaftlichen Disziplinen 2015/2668

Ihre Aufgaben
  • Durchführung eines aktuellen Forschungsprojektes in der Strahlenbiologie mit der Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. nat.)
  • Kultivierung von humanen Tumor- und Normalgewebszellen sowie von Geweben
  • Erstellung von neuen Tumorzellkulturmodellen aus Patientenmaterial
  • Bestrahlung von Zellen und Geweben mit Röntgenstrahlung am Klinikum rechts der Isar sowie mit Protonen und Schwerionen am Maier-Leibnitz-Beschleuniger in Garching bei München
  • Analyse der Zellen bzw. Gewebe mit modernen molekularbiologischen Methoden, wie z.B. Durchflusszytometrie, Reparaturfoci, Zellmigrationstests, RT-PCR
  • Planung und Durchführung von Versuchsreihen am Maier-Leibnitz-Beschleuniger in Garching mit Protonen und Schwerionen
  • enge Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Klinikum rechts der Isar, dem Helmholtz Zentrum München und anderen Kollaborationspartnern
Ihre Qualifikation
  • Master / Diplom in Biologie, Biochemie oder verwandten naturwissenschaftlichen Disziplinen
  • Erfahrung in der Kultivierung von Zellen
  • idealerweise Erfahrung im experimentellen Arbeiten und Kenntnis von einigen grundlegenden immunologischen und molekularbiologischen Arbeitstechniken (Durchflusszytometrie, ELISA, Reperatorfoci Western Blot, RT-PCR)
  • ausgeprägtes wissenschaftliches Interesse an strahlenbiologischen Fragestellungen
  • hohe Sozialkompetenz und die Fähigkeit in einem interdisziplinären Team engagiert zu arbeiten
  • Flexibilität und Mobilität, um die wissenschaftlichen Potentiale an den Standorten der TUM (Klinikum rechts der Isar, Forschungscampus Garching) und am Helmholtz Zentrum in Neuherberg zu nutzen
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Unser Angebot
  • Tätigkeit in einem innovativen, zukunftsorientierten Unternehmen
  • umfangreiches Fortbildungsangebot
  • zunächst für drei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis und eine Vergütung nach TV EntgO Bund (EG 13 50 %)
Das Helmholtz Zentrum München als Träger des Bayerischen Frauenförderpreises sowie des Total E-Quality Zertifikates strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Interessentinnen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen sollten Folgendes enthalten:
  • Curriculum Vitae
  • Anschreiben zur Motivation (max. 1 Seite)
  • Kopien relevanter Zeugnisse (Prüfungen inkl. Noten), Zusammenfassung der Masterarbeit, Publikationen
  • Kontaktinformationen von zwei Referenzen

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: Dr. Daniela Schilling
E-Mail: daniela.schilling@lrz.tum.de

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Klinikum recht der Isar
Institute of Innovative Radiotherapy
Ismaninger Str. 22
81675 München
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungen sollten Folgendes enthalten:
  • Curriculum Vitae
  • Anschreiben zur Motivation (max. 1 Seite)
  • Kopien relevanter Zeugnisse (Prüfungen inkl. Noten), Zusammenfassung der Masterarbeit, Publikationen
  • Kontaktinformationen von zwei Referenzen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: Dr. Daniela Schilling
E-Mail: daniela.schilling@lrz.tum.de

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Klinikum recht der Isar
Institute of Innovative Radiotherapy
Ismaninger Str. 22
81675 München

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
81675 München
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Chemie
JETZT BEWERBEN