Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandenstelle am Institut für Mikrobiologie und Genetik

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Institut für Mikrobiologie und Genetik der Georg-August-Universität Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Doktorandenstelle
befristet für die Dauer von zunächst 1 Jahr mit der Möglichkeit zur Verlängerung um zwei Jahre im Rahmen eines DFG-geförderten Projektes in der Gruppe von Jun.-Prof. Dr. Kai Heimel (http://www.uni-goettingen.de/microcellbio) zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben
Untersuchung der Unfolded Protein Response (UPR) und ihrer Funktion in Pathogenität und Entwicklung des phytopathogenen Pilzes Ustilago maydis .

Die Unfolded Protein Response ist ein hochkonservierter eukaryotischer Signalweg dessen primäre Funktion in der Sicherstellung der Homöostase des endoplasmatischen Retikulums (ER) liegt. Neuere Studien zeigten, dass die UPR auch an der Kontrolle von Entwicklungs- und Differenzierungs-vorgängen beteiligt ist. Die molekularen Mechanismen der UPR- abhängigen Entwicklungskontrolle sind jedoch nur unzureichend verstanden und in Pilzen nahezu unerforscht. Studien mit dem phytopathogenen Pilz Ustilago maydis zeigten ausgeprägte Wechselwirkungen zwischen der UPR und den die Entwicklung steuernden Signalwegen (siehe auch: http://www.plantcell.org/content/25/10/4262.full.pdf+html). Ziel des Projektes ist die funktionelle und mechanistische Untersuchung dieser Verknüpfungen. Die Fragestellung der Doktorarbeit wird durch ein breites Spektrum von genetischen, zellbiologischen und biochemischen Ansätzen adressiert.

Eine mögliche Durchführung der Doktorarbeit im Rahmen des strukturierten Doktorandenprogrammes der GGNB beinhaltet vielfältige Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung. (http://www.uni-goettingen.de/de/veranstaltungen/56672.html)

Ihr Profil
  • Besonders qualifizierter Hochschullabschluss (Master/Diplom) im Fach Genetik/ Mikrobiologie/Molekularbiologie/Biochemie
  • Hohe Motivations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der molekularen Arbeit mit pilzlichen Modellsystem (nicht obligatorisch)
  • Einschlägige Sprachkenntnisse in Englisch.
 
 
Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Referenzschreiben auf weitere Anfrage) werden innerhalb von drei Wochen nach Erscheinen, gern auch ausschließlich in elektronischer Form, erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, Jun.-Prof. Dr. Kai Heimel, Grisebachstr. 8, 37077 Göttingen, E-Mail: kheimel@gwdg.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jun.-Prof. Dr. Heimel (Telefon: 0551 39 33815, E-Mail: kheimel@gwdg.de) zur Verfügung.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Referenzschreiben auf weitere Anfrage) werden innerhalb von drei Wochen nach Erscheinen, gern auch ausschließlich in elektronischer Form.
Kontakt für Bewerbungen
 Georg-August-Universität Göttingen, Jun.-Prof. Dr. Kai Heimel, Grisebachstr. 8, 37077 Göttingen, E-Mail: kheimel@gwdg.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
37077 Göttingen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN