Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandenstelle: Vesikulärer Transport

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Thema
Transport von Zelladhäsionsrezeptoren
im Institut für Med. Mikrobiologie, Virologie und Hygiene
am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

bieten wir
ein Doktoranden-Stipendium für Biologen, Biochemiker
oder Naturwissenschaftler aus benachbarten Disziplinen

ab 1. März 2015 oder später an.
 
 
Ihr Aufgabengebiet:
Fokus der neu etablierten Arbeitsgruppe Veltel ist die Erforschung des intrazellulären Transportes von Zelladhäsionsrezeptoren, insbesondere der molekularen Mechanismen des Integrin-Transportes von der Plasmamembran zu Endosomen und deren Einfluss auf verschiedene Krankheiten wie Krebs und Infektionskrankheiten. Dabei setzen wir auf einen stark multidisziplinären Ansatz aus Zellbiologie, Proteinbiochemie und Strukturbiologie.
Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, einen detaillierten Einblick zu erhalten, wie der Integrin-Transport mechanistisch organisiert wird. Dabei sollen zunächst potenzielle Regulatoren identifiziert werden. Ihre Aufgabe wird es sein, mit Hilfe von Endocytose-Assays, konfokaler Mikroskopie, Live cell imaging und biochemischer Interaktionsanalysen die Funktion dieser Regulations-Kandidaten während des Integrin-Transportes aufzuklären.
 
Voraussetzungen:
• überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium n Biologie, Biochemie, Molekularer Medizin oder verwandter Disziplin
• fundiertes Wissen und technische Fähigkeiten in Molekularbiologie, Zellbiologie und Biochemie, Erfahrungen im Bereich der konfokalen Fluoreszenzmikroskopie, Live cell imaging und/oder Immunopräzipitation/Western Blot vorteilhaft
• organisierte, enthusiastische und zuverlässige Arbeitsweise
• hohes Maß an Motivation, Flexibilität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
• sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• sicherer Umgang mit MS Office-Paket und ggf. weiterer Programme zur Analyse und Darstellung von Daten, Erfahrung mit ImageJ oder anderen Bildverarbeitungs-Programmen von Vorteil
 
Wir bieten
• moderne Labore
• kompetente Mikroskopie-Facility (www.umif.de) ausgestattet mit zahlreichen Mikroskopen (konfokale Laser Scanning-Mikroskope, Spinning Disc-Systeme für Live cell imaging, TIRF, Multiphoton-Mikroskopie)
• intensive Betreuung
• Doktorandenstipendium für zunächst 2 Jahre. Die Höhe des Stipendiums orientiert sich an den jeweils gültigen Bestimmungen der DFG und ist altersabhängig.
 
 
Ihre vollständige Bewerbung (CV, Abschlusszeugnisse, Abiturzeugnis, Kontaktdaten von mind. einem Gutachter, ggf. Publikationsliste) richten Sie bitte in deutscher oder englischer Sprache bevorzugt per email (ein pdf Dokument) an phd.veltellab@gmail.com bis zum 30.1.2015.
 
Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post versenden:
UKE- Institut für Med. Mikrobiologie, Virologie und Hygiene
Dr. Stefan Veltel
Gebäude N27-2.OG
Martinistr. 52
20246 Hamburg.
 
Für Nachfragen stehen wir per Email zur Verfügung.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
email
Kontakt für Bewerbungen
UKE- Institut für Med. Mikrobiologie, Virologie und Hygiene
Dr. Stefan Veltel
N27-2.OG
Martinistr. 52
20246 Hamburg

phd.veltellab@gmail.com

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hamburg)
Arbeitsort
20246 Hamburg
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Biotechnologie
JETZT BEWERBEN