Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Für das Institut für Pharmakologie und Toxikologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung eine/n

Doktorandin/Doktoranden
Kennziffer 8347
teilzeitbeschäftigt mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach Entgeltgruppe 13 TV-L, ggf. TV-Ä1


Ein Forschungsschwerpunkt des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie liegt in der Untersuchung grundlegender Mechanismen der Pathogenese kardiovaskulärer Erkrankungen anhand genetisch veränderter, muriner Tiermodelle unter Anwendung vielfältiger etablierter Methoden aus den Bereichen der Physiologie (u.a. Patch-clamp-Technik,  Untersuchung von Calcium-Transienten im Weitfeld- bzw. Konfokalmikroskop), der Molekularbiologie (u.a. Klonierung, PCR) und der Biochemie (u.a. Western blots). 

Anforderungskriterien:
  • abgeschlossener Studiengang der Fachrichtung Biologie, Biochemie, Pharmazie, Chemie, Medizin oder verwandter Disziplinen
  • Engagement, Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten
  • bereits gesammelte Erfahrungen mit den genannten Methoden und Techniken sind wünschenswert aber nicht Voraussetzung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. med. F. U. Müller,
Tel.: 0251 83-55502, E-Mail: mullerf@uni-muenster.de


Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse: Abitur-, Diplom- bzw. Masterzeugnis, Referenzen) unter Angabe der Kennziffer bis zum 10.10.2014.
Kontakt für Bewerbungen
Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung@ukmuenster.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
48149 Münster (Germany)
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Chemie, Humanmedizin, Pharma
JETZT BEWERBEN