Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Ein Lichtenbergstipendium für einen/eine Doktoranden/Doktorandin

In der Abteilung Forstbotanik und Baumphysiologie ist im Rahmen eines interdisziplinären Graduiertenkollegs ab sofort ein Lichtenbergstipendium für
einen/eine Doktoranden/Doktorandin

zu vergeben. Das Stipendium zur Anfertigung einer Doktorarbeit läuft über 3 Jahre und beträgt monatlich 1500 Euro. Ziel des Promotionsprojektes ist es, die genetische Basis von Umweltanpassungen besser zu verstehen und die Auswirkungen der molekularen Regulation der Holzbildung auf mikro- und nanoskalige Strukturen der Zellwand zu untersuchen.
Ihre Aufgaben:
  • Holzmodifikation mit Hilfe von biotechnologischen Methoden
  • Untersuchung der Holzanatomie mittels hochauflösender Mikroskopie in Kombination mit chemischer Analytik
Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind vorteilhaft:
  • Erfahrungen in Pflanzentransformation
  • Analyse anatomischer und hydraulischer Eigenschaften des Holzes
Erwartet werden
  • Ein überdurchschnittlicher universitärer Master/Diplomabschluss in einem lebenswissenschaftlichen Fach (Biologie, Pflanzentechnologie, Forst, Agrar oder ähnliche Ausrichtungen, in der Regel 300 ECTS Punkte)
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • Freude an Teamarbeit
  • Aktive Mitwirkung im interdisziplinären Graduiertenkolleg mit mehreren Fakultäten der Universität und HAWK aus dem Bereich der Chemie, Physik, Technik und Forstwissenschaften
Die Universität strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte bevorzugt.
Wir freuen uns auf engagierte Bewerberinnen und Bewerber, die eine gute Ausbildung in molekularbiologischen Methoden mitbringen und anstreben ihre Promotionsarbeit an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und Anwendung durchzuführen. Weitere Informationen zu unserer Arbeitsgruppe finden Sie auf unserer Webseite http://www.uni-goettingen.de/de/67024.html.
Bewerbungen sind ausschließlich in elektronischer Form in Form eines pdfs an Prof. Dr. A. (apolle@gwdg.de) zu richten.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Elektronischer Form in Form eines pdfs an Prof. Dr. A. (apolle@gwdg.de)
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. A. (apolle@gwdg.de)

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
37077 Göttingen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften
JETZT BEWERBEN