Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

naturwissenschaftliche Doktorandenstelle

Das Universitätsklinikum Münster ist eines der führenden Krankenhäuser Deutschlands. Eine solche Position erlangt man nicht nur durch Größe und medizinische Erfolge. Wichtig ist das Engagement jedes Einzelnen. Wir brauchen Ihr Engagement, um selbst im Kleinen Großes für unsere Patienten leisten zu können. Dafür bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten, damit Sie selbst weiter wachsen können.

Wir suchen:

Die IZKF-SEED Nachwuchsgruppe (Gruppenleiter Dr. Tobias Schmidt) im Institut für Physiologie I (Neurophysiologie, Prof. Dr. Hans-Christian Pape) bietet eine

naturwissenschaftliche Doktorandenstelle (m/w)
Kennziffer 8545

vollzeitbeschäftigt
Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E13/65%

auf dem Gebiet der Neurophysiologie an. Die Mitarbeit erfolgt in einem Projekt, das auf die Grundlagen in der Entstehung eines chronischen Schmerzes fokussiert, die mit Veränderungen in der GABAergen Transmission und Chloridhomöostase im Thalamus vergesellschaftet sind. Es werden u.a. hochauflösende elektrophysiologische Methoden (Patch Clamp) kombiniert mit konfokaler Laserscanmikroskopie, sowie biochemische Analysen (Western Blot, Immunhistochemie) verwendet. Das Institut für Physiologie I und verschiedene IZKF Core Units bieten eine exzellente Infrastruktur und Verfügbarkeit modernster Technologien. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Teilhabe an einem strukturierten PhD-Programm der naturwissenschaftlichen Fakultäten (www.uni-muenster.de/OCCMuenster/phd/). Die Doktorandenstelle ist ab dem 01.01.2015 zu besetzen und für drei Jahre finanziert.

Wir erwarten einen überdurchschnittlichen Diplom- oder Masterabschluss in einem relevanten Fach und ein großes Interesse für die Grundlagenforschung. Experimentelle Vorerfahrungen in elektrophysiologischen und biochemischen Methoden sind wünschenswert.

Wir bieten eine erstklassige Betreuung in einem jungen Team, sowie die Nutzung und Erlernung neuer Technologien. Die Stadt Münster wurde als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet (LivCom-Award 2004) und bietet vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (in elektronischer Form als  einzelne Datei oder auf Papier) mit Lebenslauf, Werdegang und professioneller Erfahrung, Motivationsschreiben sowie Kontaktadressen von mind. zwei möglichen Gutachtern an die unten genannte Adresse.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Tobias Schmidt oder Prof. Dr. Hans-Christian Pape, Westfälische Wilhelms Universität, Institut für Physiologie I, Robert-Koch-Str. 27a, 48149 Münster, Germany, E-mail: tobias.schmidt@ukmuenster.de, papechris@ukmuenster.de


 Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diese und weitere Stellenausschreibungen des UKM finden Sie unter: www.ukmuenster.de
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer bis zum 10.12.2014 per Post oder per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung@ukmuenster.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
48149 Münster
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Humanmedizin, Healthcare & Gesundheitswesen
JETZT BEWERBEN