Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Promotionsstellen in der Strahlenforschung zu vergeben

Die Universität Duisburg-Essen ist eine der jüngsten Universitäten Deutschlands. Wir denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.

Im Rahmen des DFG-geförderten Graduiertenkolleg s „Molekulare Determinanten der zellulären Strahlenantwort und ihre Bedeutung für die Modulation der Strahlensensitivität“ (GRK1739) sind an der Universität Duisburg-Essen zum 01.04.2015
 
11 Promotionsstellen (9 PhD, 2 MD/PhD)
 
in verschiedenen Projekten zu vergeben. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L E 13 (65% für PhDs / 100% für MD/PhDs) für eine Förderdauer von drei Jahren.
 
Das GRK1739 bietet eine herausragende interdisziplinäre wissenschaftliche Ausbildung für Absolventen der Biowissenschaften und Medizin mit Interesse an Grundlagenforschung und translationaler Forschung im Gebiet der Onkologie. Ziel der Projekte ist ein besseres molekulares Verständnis der zellulären Antwort auf ionisierende Strahlung mit dem Hintergrund, die wissenschaftliche Grundlage für eine effektive Modulation der Strahlensensitivität zu schaffen. Die Graduierten des GRK1739 erhalten eine umfangreiche multidisziplinäre Ausbildung in der Strahlenbiologie und Onkologie, Molekular- und Zellbiologie, Physiologie, Pharmakologie und experimenteller Medizin. Zusätzlich werden Kompetenzen in diversen Schlüsselqualifikationen z.B. Bioethik, gute wissenschaftliche Praxis und Datenpräsentationen vermittelt. Die Ausbildung im Rahmen des  Graduiertenkollegs ermöglicht den Teilnehmern/innen sich zu unabhängigen Wissenschaftlern mit einem breiten Wissen in den biomedizinischen Wissenschaften und Fachwissen in Strahlenbiologie und Radioonkologie zu entwickeln.
 
Nähere Informationen zum Graduiertenkolleg und zu den Projekten finden Sie auf unserer Homepage: http://www.uni-due.de/med/forschung/grk1739/index.shtml
 
Vorraussetzung für die Bewerbung auf die PhD-Stellen ist ein erfolgreich mit Diplom oder Master abgeschlossenes Universitätsstudium mit Schwerpunkt Molekularbiologie, Zellbiologie, Biochemie, Biophysik o.ä. Bewerber/innen für die MD/PhD-Stellen sollten neben einem Medizinstudium auch eine experimentelle medizinische Doktorarbeit erfolgreich abgeschlossen haben. Alle Stellen werden aufgrund exzellenter Studienleistungen sowie der wissenschaftlichen Motivation der Bewerber/innen vergeben.
 
Bitte senden Sie den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen (abrufbar unter https://www.uni-due.de/med/forschung/grk1739/jobs.php) und die üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 30. Oktober 2014 an: Dr. Gabriele Siedenburg (gabriele.siedenburg@uni-due.de). Unvollständige oder direkt an Projektleiter geschickte Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 8. und 9. Dezember 2014 stattfinden.
 
Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt Ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen, die diese z. B. aufgrund ihres Alters oder ihrer Herkunft mitbringen. (s. http://www.uni-due.de/diversity). Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.
 
Die Universität Duisburg-Essen ist für ihre Bemühungen um die Gleichstellung von Mann und Frau mit dem „Total-E-Quality-Award“ ausgezeichnet worden. Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
siehe Ausschreibung
Kontakt für Bewerbungen
GRK1739
Institut für Zellbiologie (Tumorforschung)
Virchowstr. 173
45122 Essen

E-Mail: gabriele.siedenburg@uni-due.de

Homepage: https://www.uni-due.de/med/forschung/grk1739/

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
45122 Essen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Humanmedizin
JETZT BEWERBEN