Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) mit Standorten in Großbeeren und Erfurt ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Das IGZ betreibt strategische Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und Zierpflanzen und trägt damit zur Schonung der natürlichen Ressourcen und zu einer Erzeugung von ernährungsphysiologisch hochwertigen Gemüseprodukten bei.
 
Im Institut ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.05.2018, am Standort Großbeeren in der Abteilung Qualität die Stelle einer/eines
 
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiters (Doktorand/in)
Kennz. 15/2015/Q
 
im Rahmen des BMBF-Verbundprojekts „Nutritional Intervention for Healthy Aging: Food Patterns, Behavior and Products“ (NutriAct) zu besetzen. Eine Möglichkeit zur Promotion besteht in Kooperation mit der Universität Potsdam, Institut für Ernährungswissenschaft oder der Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät.
 
Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Erfahrung nach dem TV-L, Tarifg. Ost, bis zur EG 13, 50 % der regulären Arbeitszeit.
 
Die Aufgaben umfassen
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung der pflanzenbaulichen Versuche zum genotypischen Screening und zu den Elicitierungsstudien
  • chemische und molekularbiologische Analysen von ausgewählten primären und sekundären Pflanzenstoffen
  • Untersuchungen zu ausgewählten Fragestellungen hinsichtlich der Bioverfügbarkeit und des Metabolismus ausgewählter sekundärer Pflanzenstoffe
  • Publikationstätigkeit
Wir erwarten
  • ein/eine hochmotivierte/n Mitarbeiter/in mit abgeschlossenen Studium im Bereich der Gartenbauwissenschaften, Lebensmittelchemie, Biologie, Biochemie, Ernährungswissenschaften oder verwandter Fächern mit hoher Motivation zu selbstständiger Forschungsarbeit
  • nachweisbare Kenntnisse in modernen analytischen Methoden wie HPLC/MS und GC/MS
  • wünschenswert sind grundlegende Kenntnisse in molekularbiologischen Arbeitstechniken
  • Teamfähigkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
Wir bieten
  • die Möglichkeit, fächer- und institutsübergreifend an einem hochaktuellen Forschungsprojekt mitzuarbeiten
  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit erstklassiger Laborausstattung in der Nähe von Berlin
Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Prof. Monika Schreiner (033701 78 304; schreiner@igzev.de).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten bereits in der Bewerbung auf eine Schwerbehinderung hinzuweisen.
 
Aussagefähige schriftliche Bewerbungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis zum 31.07.2015 unter Angabe der Kennziffer 15/2015/Q (Online-Bewerbungen vorzugsweise im PDF-Format an personal@igzev.de) an das IGZ Großbeeren/Erfurt e.V., Theodor-Echtermeyer-Weg 1, 14979 Großbeeren.
 
Aus Kostengründen können nur mit Rückporto versehene Bewerbungen zurückgeschickt werden.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per Post oder per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
per Post an:

IGZ Großbeeren/Erfurt e.V.
Theodor-Echtermeyer-Weg 1
14979 Großbeeren

oder per E-Mail an:

personal@igzev.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Brandenburg)
Arbeitsort
14979 Großbeeren
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften, Chemie
JETZT BEWERBEN