Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Doktorand/in) in der Mikrobiologie und Biotechnologie Universität Hamburg

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Fakultät: MIN
Department: Biologie
Seminar/Institut: Abteilung Mikrobiologie und Biotechnologie im Biozentrum Klein-Flottbek
 
In dem von der DFG-geförderten Projekt ‚Phenotypische Heterogenität’ im Rahmen des SPP1617 ist die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG* zu besetzen.
Die Vergütung erfolgt  nach Entgeltgruppe 13 TV-L mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (19,5 Stunden wöchentlich). Das Vertragsverhältnis soll auf 36 Monate bis zum 31.7.2018 befristet werden.*Die Befristung des Vertrages erfolgt auf der Grundlage von § 2 Abs. 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz.
 
Die Universität strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
 
 
Aufgaben:
Zu den Aufgaben einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters gehören wissenschaftliche Dienstleistungen vorrangig in der Forschung und der Lehre. Außerhalb der Dienstaufgaben besteht Gelegenheit zur  wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation im Bereich der Genetik und Molekularbiologie von Rhizobien und anderen Pflanzen-assoziierten Mikroorganismen.
 
Aufgabengebiet:
Es sollen Arbeiten zur heterogenen Genexpression in Gram-negativen Bakterien durchgeführt werden. Zum Aufgabengebiet gehören zudem Arbeiten zur Konstruktion von Deletions- und Insertionsmutanten sowie die Konstruktion von Reporterfusionen und Transkriptomanalysen. Ebenso gehören qPCR und weitere RNA Arbeiten zu den Aufgaben.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abschluss eines naturwissenschaftlichen Hochschulstudiums in Biologie/Life Science. Solide Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich  molekularbiologischer, genetischer und biochemischer Methoden werden vorausgesetzt. Die Kandidaten/innen sollten bereits praktische Expertise im Umgang mit Mikroorganismen aufweisen und bereist Erfahrung in der Herstellung von Knock-Out Mutanten besitzen. Zudem wäre es wünschenswert, Erfahrung mit Pflanzen-assoziierten Mikroorganismen und Zell-Zell-Kommunikation-abhängiger Genregulation aufzuweisen. Die Fähigkeit zu analytischem Denken, Tatkraft und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.
Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/ Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) werden bis zum 15.07.2015 erbeten an:

Prof. Dr. Wolfgang Streit
Universität Hamburg
Biozentrum Klein Flottbek
Abt. Mikrobiologie & Biotechnologie
Ohnhorststr. 18
D-22609 Hamburg

Es wird gebeten, für Ihre Bewerbungen keine Originalunterlagen einzureichen. Aus Kostengründen werden übersandte Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. W. Streit, Tel: (040) 42816-463, Fax: (040) 42816-459, E-Mail: wolfgang.streit@uni-hamburg.de.

* gem. §§ 27, 28 Hamburgisches Hochschulgesetz
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Schriftlich per Post oder alle Unterlagen zusammengefasst als ein PDF-Dokument per E-Mail.
 
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Wolfgang Streit
Universität Hamburg
Biozentrum Klein Flottbek
Abt. Mikrobiologie & Biotechnologie
Ohnhorststr. 18
D-22609 Hamburg

Tel: (040) 42816-463
Fax: (040) 42816-459
E-Mail: wolfgang.streit@uni-hamburg.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hamburg)
Arbeitsort
22609 Hamburg
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN