Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter (Doktorandinnen oder Doktoranden)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, zertifiziert als gender- und familiengerechte Hochschule, sucht im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften am Campus Rheinbach zum nächstmöglichen Termin  im Umfang jeweils  einer halben Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden und 55 Minuten, befristet für 3 Jahre.
 
zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter (Doktorandinnen oder Doktoranden) für das Aufgabengebiet
Forensische Biologie:
DNA-Analytik von Mikrospuren mittels "whole genome amplification (WGA)"
 
Dieses von BMBF geförderte Projekt zielt auf die Analyse sog. "low copy number (LCN)"-DNA-Proben, die mittels Mikrosdissektion aus forensischem Probenmaterial (Einzelspermien, Haare, Hautschuppen) gewonnen werden sollen. Im Zuge des Projekts sollen u.a. DNA-Isolationsprotokolle und WGA-Verfahren optimiert werden, um die Empfindlichkeit der Nachweisverfahren zu steigern. Darüberhinaus sollen grundlegende Arbeiten zur "next generation sequencing (NGS)"-basierten Analyse der forensischen Marker durchgeführt werden.
 
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
 
Kennziffer 1
  • mikroskopische Isolation von Hautschuppen und Tierhaaren
  • DNA-Isolation aus forensischen Mikrospuren
  • Optimierung einer WGA (whole genome amplification)-Methode
  • Vorbereitung von Next Generation Sequencing-Analysen
  • STR-Analyse mittels Kapillarelektrophorese
     
    Kennziffer 2
  • mikroskopische Isolation von Einzelspermien aus Abstrichen
  • DNA-Isolation aus humanen forensischen Mikrospuren
  • Optimierung einer WGA (whole genome amplification)-Methode
  • STR-Analyse mittels Kapillarelektrophorese
     
    Die Aufgabenstellung erfordert:
  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie oder Humanbiologie (Diplom- oder Masterabschluss)
  • ausgeprägtes Interesse an forensischen Fragestellungen
  • sehr gute theoretische und praktische Kenntnisse in der molekularen Genetik
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Initiative
  • engagierte und kreative Mitarbeit in der Forschung
  • sehr gute Englischkenntnisse
     
    Wir bieten Ihnen eine
  • eine anspruchsvolle, vielseitige und selbständige Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit, ein VRS-Jobticket zu erwerben
 
Die Vergütung erfolgt nach dem TV-L sowie den üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst. Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungszusage des Projektträgers. Der angestrebte Projektstart ist der 01. Januar 2015.
 
Ein besonderes Bemühen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gilt dem Aufbau als frauengerechte Hochschule. Um eine gleichberechtigte Teilhabe von Wissenschaftlerinnen, Mitarbeiterinnen und Studentinnen sicherzustellen, sind Bewerbungen von Frauen daher besonders erwünscht.
 
Auskünfte über die Stelle erteilt Ihnen Herr Prof. Dr. Jäger unter +49 2241 865 526.
 
Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 02. Januar 2015 an die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Personaldezernat, 53754 Sankt Augustin, personalabteilung@h-brs.de, www.h-bonn-rhein-sieg.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Email oder Post
Kontakt für Bewerbungen
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Personaldezernat, 53754 Sankt Augustin, personalabteilung@h-brs.de, www.h-bonn-rhein-sieg.de.
Frau Klomfaß, Tel 02241-8659635

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
53359 Rheinbach
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN