Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Biologielaborant, BTA, MTA - Experimentelle Pneumologie (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Forschungszentrum Borstel ist ein international agierendes, von Bund und Ländern finanziertes Wissenschaftsunternehmen mit 550 Beschäftigten. Unsere zentrale Aufgabe ist die Forschung und Patientenversorgung auf dem Gebiet der Atemwegskrankheiten. Wir betreiben sowohl
Infrastrukturen der Grundlagenforschung als auch eine Medizinische Klinik. Wir haben ein Ziel: bestehende Methoden zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Lungenerkrankungen zu verbessern und neue, innovative Therapieansätze zu entwickeln.
Wir suchen zum 01.10.2015 für die Forschungsgruppe Experimentelle Pneumologie (Leitung: Prof. Dr. Fehrenbach) zunächst befristet bis zum 31.03.2016 eine/einen

Biologielaboranten oder

Biologisch-/ Medizinisch-Technische/n Assistent (m/w)

in Vollzeit als Schwangerschaftsvertretung. Ein Anschlussvertrag im Rahmen einer Drittmittelförderung wird angestrebt.
Ihre Aufgaben:
  • histologische und immunhistochemische Arbeiten (Färbungen an Zellen und Geweben)
  • molekularbiogische Arbeiten (DNA-/RNA-Extraktion, quantitative RT-PCR, Klonierung)
  • zellbiologisches Arbeiten (Kultivierung von permanenten und primären Zellen)
  • tierexperimentelles Arbeiten (Applikationen, Organpräparation)
Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossene Ausbildung als Biologielaborant oder BTA, MTA
  • sehr gute Kenntnisse immunhistochemischer und molekularbiologischer Methoden
  • solide praktische Erfahrung bei der Arbeit mit Zellkulturen
  • Bereitschaft zur Übernahme tierexperimenteller Arbeiten
  • grundlegende Englischkenntnisse und Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen sind erforderlich
  • zielorientiertes, zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten sowie Flexibilität und Teamfähigkeit werden erwartet.
Unser Angebot:
  • Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD (VKA) und richtet sich nach den Qualifikationen der Bewerber. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen geboten.
  • Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Das Forschungszentrum bietet ein spannendes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Arbeitsfeld in einem interdisziplinär ausgerichtetem Team
  • Borstel ist seit 2010 für das audit „beruf und familie“ zertifiziert und fördert gezielt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Für erste Informationen steht Ihnen Herr Prof. Fehrenbach - Tel. 04537/188-7290
E-Mail: hfehrenbach@fz-borstel.de zur Verfügung.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Email mit max. 3 MB bis zum
31.08.2015 an das
Forschungszentrum Borstel
Personalmanagement
Stichwort: 204-Biologielaborant / MTA
Parkallee 2, 23845 Borstel
E-mail: personalmanagement@fz-borstel.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 204-Biologielaborant / MTA
JETZT BEWERBEN