Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

BTA, Technischer Assistent, Laborant für die Molekularbiologie in Teilzeit (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Paul-Ehrlich-Institut ist eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, das als Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zuständig ist und auf den damit verbundenen Gebieten der Lebenswissenschaften (z. B. Virologie, Bakteriologie, Allergologie, Immunologie, Zell- und Gentherapie, Hämatologie) Forschung betreibt.

 

In der Abteilung 6 – Medizinische Biotechnologie – konzentriert sich die Forschungsgruppe „Transposition and Genome Engineering“ (http://goo.gl/cZVbp9) auf grundlegende Molekularbiologie, zelluläre Regulation und genetische Modifikationstechniken. Im Sinne der Abteilung entwickelt die Gruppe auf Transposons basierende innovative Technologien für das Feld der Gentherapie und regenerativen Medizin.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Forschungsgruppe „Transposition and Genome Engineering“ für ein von der DFG gefördertes Drittmittelprojekt im Bereich Gentherapie folgende Position zu besetzen:

 

1 Technische/r Assistent/in oder 1 Laborant/in
(Teilzeit 50 %)

Bewerbungsfrist: 15.01.2016 / Stellenbewertung: E9a/E9b TVöD / Bewerbungskennziffer: 38/2015

 

Aufgabenprofil

  • Zusammenstellen von molekularbiologischen Reagenzien
  • Molekulares Klonieren von Transposon-Konstrukten
  • Reporter Assays
  • Zelltransfektionen (bakteriell, human)
  • PCR-basierte Transposon-Insertionsite-Identifikation
  • Tierversuchsarbeit, darunter Stammzelltransplantation und Genotypisieren

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Laborant/in oder Technische/r Assistent/in
  • Erfahrungen mit Tierversuchen im Bereich von Mausmodellen bei Humankrankheiten
  • FELASA-B Zertifikat wünschenswert
  • Erfahrung in den Bereichen Zellkultur und Molekularbiologie
  • Interesse an Projektarbeit im Team
  • Ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenz
  • Sehr gute Arbeitsorganisation und hohe Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office und moderner Datenkommunikation
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

 

Ein motiviertes Team wird Sie bei der Einarbeitung unterstützen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Das Beschäftigungsverhältnis ist auf 3 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,50 Stunden. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher an Bewerbungen von Frauen interessiert.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie idealerweise per E-Mail mit der o. g. Bewerbungskennziffer an uns senden.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 38/2015
JETZT BEWERBEN