Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

MTA, BTA - Forschungslabor, Protonentherapie (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE) gGmbH, eine 100%ige Tochter des Universitätsklinikums Essen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den weiteren Aufbau des Teams eine/einen engagierte/n

Medizinisch-Technische(r) Assistent(in) /

Biologisch-Technische(r) Assistent(in)

(in 50% Teilzeit, bis Entgeltgruppe 9 TV-L, je nach Qualifikation für die Dauer von 2 Jahren)
Das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE) ist eine hochmoderne Einrichtung zur Strahlentherapie mit Protonen. Die Protonentherapie gilt als eine besonders schonende Form der Strahlentherapie zur Behandlung von Krebserkrankungen und wird am WPE wissenschaftlich begleitet und weiterentwickelt.
Folgende Aufgaben sind von den Bewerbern nach einer gründlichen Einarbeitungszeit eigenständig durchzuführen:
  • Isolierungen von mononukleären Zellen aus Blut
  • Herstellung und Untersuchung von Blutplasma und Serum
  • Durchflusszytometrie (FACS)
  • PCR, RT-PCR, quantitative RT-PCR und Gelelektrophorese
  • Kultivierung von murinen und humanen Zelllinien
  • Proliferations- und Migrations-, Invasions-Assays mittels xCELLigence
  • Histologische Aufarbeitung und Konservierung von Gewebe
  • Dokumentation von Informationen in einer elektronischen Datenbank
Ihr Profil:
  • Abgeschlossene Ausbildung als MTA/BTA oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in einem Forschungslabor
  • Erfahrungen in den o.g. experimentellen Methoden wäre wünschenswert, ist jedoch keine Voraussetzung
  • Erwartet werden Engagement und Motivation, Organisationstalent, ein gutes Zeitmanagement und die Fähigkeit eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Gute Englisch- und Microsoft Office Kenntnisse
Geboten wird weiterhin eine flexible Einteilung der Arbeitszeit (bevorzugt 2,5 Tage pro Woche) in einem jungen motivierten Team.
Die angebotene Stelle ist ab sofort zu besetzen. Die WPE gGmbH strebt eine Erhöhung des Anteils qualifizierter Frauen an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums per E-Mail an christoph.boehmer@uk-essen.de.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN