Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Technischer Assistent (MTA, BTA, CTA) - Zellkulturarbeiten, Immunhistologie, ELISA, Molekularbiologische und proteinbiochemische Arbeiten (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.091 Betten und rund 4.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 55.000 Patienten von der stationären und rund 240.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.
In der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Roland M. Schmid) ist ab 01. April 2016 eine Stelle als

technische/r Assistent/in (MTA, BTA oder CTA)

zu besetzen.
Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den molekularen Grundlagen der entzündlichen und malignen Bauchspeicheldrüsenerkrankungen. Im Rahmen des Forschungsprojektes sollen Signaltransduktionswege, die für die lokale und systemische Schädigung während der Bauchspeicheldrüsenentzündung verantwortlich sind, in genetisch definierten Mausmodellen analysiert werden. Unsere Forschung ist grundlagenorientiert, jedoch eingebettet in klinische Fragestellungen mit therapeutischen Perspektiven.

Wir bieten eine sehr gute Ausstattung, vielseitige Aufgabengebiete und eine umfassende Einarbeitung in einer überaus engagierten und dynamischen Arbeitsgruppe.

Wir suchen eine/n motivierte/n und teamorientierte/n Mitarbeiter/in mit Interesse an einer eigenständigen und verantwortungsvollen Tätigkeit. Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung als MTA/BTA/CTA, EDV-Kenntnisse sowie Grundkenntnisse in Englisch. Das Aufgabengebiet umfasst Zellkulturarbeiten, Immunhistologie, ELISA, molekularbiologische und proteinbiochemische Arbeiten, die Mitarbeit und Assistenz bei Kleintierversuchen, allgemeine Organisation des Laboralltags, Datenanalyse und das Anlernen von Studenten. Molekularbiologische Kenntnisse sowie tierexperimentelle Erfahrung wären von Vorteil.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an:
II. Medizinische Klinik und Poliklinik
Klinikum rechts der Isar
Ismaningerstr. 22
81675 München

Per Mail an: marina.lesina@tum.de

Tel: 089-4140-5215
web: www.med2.med.tu-muenchen.de/forschung/AG_Alguel.html
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN