Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Technischer Mitarbeiter, BTA - Marine Ökologie (m/w)

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 70 Mio. Euro und hat ca. 850 Beschäftigte.
In der Forschungseinheit Evolutionsökologie mariner Fische des Forschungsbereichs „Marine Ökologie“ ist frühestens ab dem 01. Januar 2016 die Stelle eines / einer

Technischen Mitarbeiters / Mitarbeiterin
im Bereich Marine Ökologie

zu besetzen.
Aufgaben:
Die technischen Aufgaben in dem Bereich Evolutionsökologie mariner Fische sind methodisch sehr divers und erfordern daher ein hohes Maß an Flexibilität.
Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:
  • die allgemeine technische Unterstützung von Wissenschaftlern, Doktoranden und Studenten bei ihren Forschungstätigkeiten
  • die Beteiligung an Forschungsreisen auf See
  • die technische Unterstützung beim Aufbau von Versuchsanlagen
  • die Kultivierung von anspruchsvollen Meeres-Organismen
  • die Betreuung und Behandlung von Versuchstieren (Fische) nach dem Tierschutzgesetz
  • die Probenahme von Gewebe und molekulargenetischen Proben (RNA / DNA) an den Versuchsorganismen
Anforderungsprofil:
Erwartet wird eine abgeschlossene Ausbildung als Biologisch-Technische/r Assistent/Assistentin oder in verwandten technischen Bereichen.
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in vielseitige marin-ökologische, physiologische und molekulargenetische Techniken
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gängige Computerkenntnisse
  • handwerkliches Geschick
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an Seereisen (erste Erfahrungen in seegehenden Arbeitsabläufen sind von Vorteil)
Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse in folgenden Gebieten:
  • Haltung von Fischen und anspruchsvollen Meeresorganismen
  • Bereitstellung von entsprechenden Futterkulturen
  • Wasserchemische Untersuchungen
  • Entnahme von biologischen Proben nach Tierschutzgesetz
  • Führung des Registers für Tierversuche nach Tierschutzgesetz
  • Beschaffung biologischer Proben vor Ort und auf Seereisen
  • Betreuung des Biologischen Probenlagers
  • Planung und Aufbau von Versuchsanlagen in Kooperation mit unserem Technikzentrum
  • Laborkenntnisse im Bereich Genetik, Biochemie oder Physiologie
Diese Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a (TVÖD-Bund). Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt die einer / eines Vollbeschäftigten, zur Zeit 39 Stunden / Woche.
Das GEOMAR ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Das GEOMAR setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagefähigen Unterlagen in schriftlicher oder elektronischer Form (eine PDF-Datei) bis zum 22. November 2015 unter dem Stichwort „EV-Technik“ an das:
GEOMAR
Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Personalabteilung
Frau Anna Lässig
Wischhofstraße 1 - 3
24148 Kiel
alaessig@geomar.de
Bitte vermerken Sie unbedingt das Kennwort auf Umschlag und Anschreiben. Wenn Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, bitten wir darum, einen adressierten und frankierten Rückumschlag beizulegen. Anderenfalls übersenden Sie uns bitte nur Kopien ohne Bewerbungsmappe, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.
Weitere Informationen zum GEOMAR bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.
Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen Dr. Catriona Clemmesen–Bockelmann (cclemmesen@geomar.de) oder Prof. Dr. Thorsten Reusch (treusch@geomar.de) zu Verfügung.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: TA Evolutionsökologie
JETZT BEWERBEN