Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

2 Kognitionswissenschaftler, Informatiker oder Naturwissenschaftler als Akademische Mitarbeiterinnen / Akademische Mitarbeiter mit der Möglichkeit zur Promotion

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Der Arbeitsbereich „Experimentelle Kognitionswissenschaft“ / Prof. Dr. Volker Franz der Universität Tübingen sucht ab sofort:
 
2 Akademische Mitarbeiterinnen / Akademische Mitarbeiter
Entgeltgruppe 13 TV-L

Die Stellen sind ab sofort verfügbar (aber der genaue Starttermin ist verhandelbar). Die Stellen sind auf drei Jahre befristet. Es werden zwei Mitarbeiterstellen vergeben (Arbeitszeit je 66%, mit der Möglichkeit zur Promotion).

Der Arbeitsbereich beschäftigt sich mit visueller Informationsverarbeitung, Wahrnehmung, visuell gesteuerten Handlungen, Forschungsmethoden und Statistik. Wir benutzen verschiedenartige Forschungsmethoden, von visueller Psychophysik, über hochpräzise Bewegungsmessungen, Messung von Augenbewegungen, EEG und fMRT. Unsere Forschung hat unter anderem Relevanz für die Interpretation der Defizite neuropsychologischer Patienten und für das Design artifizieller kognitiver Systeme. Erfolgreiche Bewerber/innen können je nach persönlicher Präferenz ihr Forschungsprojekt entweder mit empirisch/neurowissenschaftlichem Schwerpunkt oder mit methodisch/statistischem Schwerpunkt wählen. Genauere Informationen über den Arbeitsbereich und unsere Forschung entnehmen Sie bitte unserer Webseite http://www.ecogsci.cs.uni-tuebingen.de und dort insbesondere den Publikationen der letzten Jahre.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (MSc oder äquivalent) in den Fächern Psychologie, Kognitionswissenschaft, Informatik, Mathematik, Statistik, Biologie oder angrenzende Disziplinen. Kenntnisse und Interesse an kognitionswissenschaftlichen, experimental-psychologischen und neurowissenschaftlichen Fragestellungen werden erwartet. Programmierkenntnisse (z.B. Matlab / R / C/C++) sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt.

Tübingen ist ein Zentrum der Neuro- und Kognitionswissenschaften mit einer lebhaften Forschungslandschaft. Es ist eine wunderschöne, kleine Universitätsstadt mit einer der ältesten Universitäten Europas. Tübingen ist ein kulturelles Zentrum und liegt direkt an der schwäbischen Alb, mit vielfältigen Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Stuttgart liegt als kulturelles Oberzentrum in direkter Nähe.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.
Für ihre Bewerbung stellen Sie bitte folgende Unterlagen zusammen:
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien aller Zeugnisse
  • Kopie des Passes (falls Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit haben)
  • Kurzes Motivationsschreiben (max. 1 Seite; falls einfach verfügbar)

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Schicken Sie diese bitte als ein einzige PDF-Datei per E-Mail an celine.wieders@uni-tuebingen.de.
Kontakt für Bewerbungen
Schicken Sie diese bitte als ein einzige PDF-Datei per E-Mail an celine.wieders@uni-tuebingen.de.
Bewerbungsfrist ist zunächst der 05.05.2016 (wird evtl. noch verlängert). Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen. Sollten Sie Fragen haben, bitte kontaktieren Sie uns per Email: celine.wieders@uni-tuebingen.de.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Baden-Württemberg)
Arbeitsort
72076 Tübingen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Informatik, Mathematik
JETZT BEWERBEN