Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Biologe als Wissenschaftlicher Angestellter - Mikrobiologie (m/w)

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland (90%) und dem Land Schleswig-Holstein (10%) gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Das GEOMAR verfügt zurzeit über ein jährliches Budget von ca. 72 Mio. Euro und hat ca. 950 Beschäftigte.
Die Forschungseinheit Marine Naturstoffchemie/GEOMAR Zentrum für Marine Biotechnologie sucht zum 1. Juni 2016 oder schnellstmöglich eine/n

Wissenschaftliche/r Angestellte/r: Mikrobiologe/in

Beschreibung
Das GEOMAR Zentrum für Marine Biotechnologie (GEOMAR-Biotech), ein modernes Forschungszentrum der Grundlagen- und angewandten Forschung, ist Teil der Forschungseinheit Marine Naturstoffchemie (FE MN) am GEOMAR. Die Forschungsthemen reichen von grundlegenden Fragestellungen der marinen chemischen Ökologie bis zur Erforschung des biotechnologischen Potentials von Naturstoffen mariner Mikroben (symbiotisch, marine Sedimente) und Makroorganismen (z.B. Wirbellose, Algen, Tiefseeorganismen) für die Anwendung als Medikament, Nahrungsergänzung oder in der Kosmetik. Der/die erfolgreiche Bewerberin wird eng mit Forscherinnen am GEOMAR und an der Universität Kiel zusammenarbeiten.
Für die Labore des GEOMAR-Biotech suchen wir eine/n kompetenten und erfahrene/n Wissenschaftlerin mit mikrobiologischem Hintergrund für die folgenden Aufgaben:
  • Mikrobiologische Forschung und Unterstützung von mikrobiologisch-biotechnologischen Projekten/Arbeiten für die Mitarbeiterinnen der Arbeitsgruppe (Wissenschaftlerinnen, Technikerinnen, Doktorandinnen und Studierende)
  • Management (Erhaltung, Wartung, Einweisungen, Durchführung von Experimenten) der mikrobiologischen und biotechnologischen Einrichtung des GEOMAR-Biotech inklusive der Pilotanlagen (300 L Fermentationsanlage inkl. entsprechender Downstream-Ausrüstung)
  • Unterstützung der Leiterin der Forschungseinheit/GEOMAR-Biotech im Management und der Koordinierung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Veranstaltungen
  • Verfassen/Unterstützen von wissenschaftlichen Publikationen und Konferenzbeiträgen
  • Integration neuer Methoden und biologischer Assays
  • Zuarbeit zur Drittmitteleinwerbung
  • Sicherheitsmanagement nach Gentechnikgesetz (Projektleitung), Bundesinfektionsschutzgesetz und zur Arbeit in chemischen Laboratorien (Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Laborleitung, Einweisung, Unterweisungen)
  • Management von wissenschaftlichen, transnationalen Projekten
  • Öffentlichkeitsarbeit der FE/GEOMAR-Biotech
  • Datenmanagement der Arbeitsgruppe (FE)
  • Betreuung der Auftragsforschung der FE
  • Lehre (Doktoranden, Bachelor- und Masterstudierende)
Die Forschungseinheit Marine-Naturstoffchemie ist Teil des Forschungsbereiches Marine Ökologie des GEOMAR. Die Forschungseinheit verfügt über moderne Laboratorien, die für die Mikrobiologie, Biotechnologie (Fermentationsanlagen bis zu 300L, entsprechende Downstream-Ausrüstung wie Durchflusszentrifuge, Querstromfiltration, Sprühtrockner, etc., mikrobiologische Labore der Sicherheitsstufen L2 und S1) und analytische marine Naturstoffchemie ausgestattet sind (UPLC-QTOF-MS mit DESI-Imaging, HPLC-DAD-MS, HPLC-HRMS, GC-MS, Stoff-Datenbanken, beschleunigte Lösungsmittelextraktion (ASE), FT-IR, Polarimeter), aber auch über 50 biologische in vitro Assays umfassen. Die Forschungseinheit ist Mitglied in verschiedenen Exzellenzclustern, wie „Future Ocean“ und „Kiel Life Sciences“, und mehrere internationale Konsortien.
Erforderliche Qualifikationen:
  • Promotion in Mikrobiologie, vorzugsweise mit biotechnologischem oder marinen Bezug
  • Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Publikationen, Konferenzbeiträgen und Forschungsanträgen
  • Erfahrungen in der Drittmittelbeschaffung und in der Durchführung transnationaler Projekte
  • Forschungs- und Managementerfahrung in deutschen Forschungseinrichtungen
  • Verhandlungssicher in gesprochenem und geschriebenem Deutsch, hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Multitasking, Planung- und Organisationstalent, Prioritätensetzung und Arbeiten nach strikten Fristen
  • Praktische Erfahrung in Projekt- und Labormanagement in verschiedenen Aufgabenbereichen
  • Fähigkeit zum kreativen und kritischen Denken, zum Formulieren unabhängiger Gedanken und zum eigenständigen Planen von Experimenten, entscheidungsstark, problemlösungsorientiert, selbstmotivierend und interessiert an neuen Ergebnissen
Erlaubnis zur Arbeit mit Pathogenen nach Bundesinfektionsschutzgesetz, Qualifikation für die Übernahme von Projektleitungen nach dem Gentechnikgesetz sowie vorherige Erfahrung in der marinen mikrobiellen Naturstoffchemie/Biotechnologie sind von Vorteil.
Dies ist eine Vollzeitstelle, ab 1. Juni 2016, befristet auf 2 Jahre. Das Gehalt richtet sich je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für Angestellte des öffentlichen Dienstes (Bund). Die Stelle ist nicht teilbar.
Das GEOMAR hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Das GEOMAR strebt Chancengleichheit für alle Mitarbeiter und fordert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Behinderungen auf, sich zu bewerben. Gleiche Qualifikation vorausgesetzt, werden sie bevorzugt berücksichtigt.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit a. Lebenslauf, b. Kontaktinformation für drei Referenzen, c. aussagekräftiges Anschreiben bis spätestens 8. Mai 2016 per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei an das Personalbüro, (E-Mail: bewerbung@geomar.de).
Bitte nennen Sie das Stichwort "Microbiology-MN-Tasdemir" in der Betreff-Zeile ihrer E-Mail.
Für weitere wissenschaftliche Informationen kontaktieren Sie bitte Prof. Deniz Tasdemir (dtasdemir@geomar.de) und / oder besuchen Sie unsere Website (http://www.geomar.de/forschen/fb3/fb3-mn/schwerpunkte/).
Weitere Informationen zum GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel bzw. der Helmholtz-Gemeinschaft finden Sie unter www.geomar.de oder www.helmholtz.de.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: Microbiology-MN-Tasdemir
JETZT BEWERBEN