Biologische / Biochemische Masterarbeit im Bereich klinischer Proteomforschung

 Molecular Proteomics Laboratory  Düsseldorf
Im „Molecular Proteomics Laboratory“ (MPL) am Biologisch Medizinischen Forschungszentrum (BMFZ) der Heinrich Heine Universität ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
 
biologische / biochemische Masterarbeit
 
im Bereich der klinischen Proteomforschung zu vergeben.
 
Entscheidende Fortschritte in Technologie- und Methodenentwicklung der letzten Jahre erlauben es immer detailliertere Einblicke in das Zusammenspiel molekularer Prozesse komplexer biologischer Systeme zu erhalten. Das MPL der Heinrich Heine Universität Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Dr. Kai Stühler nutzt die modernen Techniken der Proteinanalytik, um komplexe biologische Systeme zu erforschen. Hierbei werden vor allem Massenspektrometrie-basierte, biochemische und zellbiologische Methoden von einem interdisziplinären Team aus Chemikern, Biochemikern und Biologen eingesetzt.
                           
Den Kandidaten/ Die Kandidatin erwartet ein interessantes Projekt, bei dem mithilfe der quantitativen Massenspektrometrie die Interaktion von lncRNAs und Proteinen beschrieben und deren Funktionalität aufgeklärt werden soll. Als Zellmodel dienen hier Stammzellen des humanen Nabelschnurrestbluts sowie induced pluripotent stem cells (iPSC). Zum Aufgabengebiet gehören sowohl die Kultivierung von Stammzellen und Gewinnung von Proteinlysaten sowie die proteinbiochemische Analyse von lncRNA-bindenden Proteinen mittels Western Blot und Massenspektrometrie. Hierfür steht eine hochmoderne Ausstattung (Orbitrap Elite, QExactive, TSQ Vantage gekoppelt mit nanoHPLC-Systemen) zur Verfügung.
 
Der Kandidat/ Die Kandidatin sollte zuverlässig und flexibel arbeiten und wenn möglich Vorkenntnisse zur Zellkulturtechnik mitbringen.
 
Allgemeine Informationen über das MPL erhalten Sie hier:
http://www.molecular-proteomics-laboratory.de.
 
Bewerbungen inklusive eines Lebenslaufs sind bitte als PDF-Datei per E-Mail an Frau Dr. Jessica Schira und Professor Kai Stühler zu richten (j.schira@hhu.de).
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
per email
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungen können per email an j.schira@hhu.de gesendet werden.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: