Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in,Biologie, Biotechnologie, Pharmazie oder vergleichbarer Abschluss

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Institut für Biomedizinische Technologien, Abteilung Experimentelle Molekulare Bildgebung ist ab sofort die Stelle eines/r

Doktoranden/in, Fachrichtung Biologie, Biotechnologie, Pharmazie oder vergleichbarer Abschluss

mit der Hälfte der tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 19,25 Std./W.) zu besetzen.
 
Der Lehrstuhl „Experimentelle Molekulare Bildgebung“ (Prof. Dr. Kiessling) hat als Schwerpunkt die Entwicklung neuartiger Strategien zur nicht-invasiven Bildgebung, um Mechanismen der Entstehung und des Fortschreitens von Krankheiten aufzuklären. Neu entwickelte Verfahren im Bereich nicht-invasiver Bildgebung wie Ultraschall, Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT), Positronen-Emissions-Tomographie (PET) und optische Bildgebung (OT) werden in der grundlagenorientierten biologischen Forschung, in präklinischen Studien und in der ersten Stufe der klinischen Translation eingesetzt. 

Die Anstellung erfolgt innerhalb der Arbeitsgruppe „Molekulare Mechanismen der Tumorprogression und Metastasierung“, die sich mit den biologischen Grundlagen von Krankheitsentstehung befasst. Im Rahmen einer durch das BMBF geförderten Studie wird die Progression chronisch entzündlicher Lebererkrankungen mittels verschiedener komplementärer nicht-invasiver Bildgebungsverfahren erforscht. Die Arbeiten umfassen die nicht-invasive longitudinale Untersuchung der zellulären, molekularen und funktionellen Veränderungen einschließlich der Identifizierung neuer Biomarker. Hierfür werden auch neue molekulare Sonden entwickelt. Die Stelle ermöglicht das Arbeiten in einem internationalen und interdisziplinären Team und eine enge Kooperation mit anderen Abteilungen der RWTH sowie anderen Forschungsinstituten in Deutschland.

Wir suchen eine/n hoch motivierten Kandidaten/in mit abgeschlossenem Hochschulstudium in Biologie/ Biotechnologie/ Pharmazie oder vergleichbarem Abschluss sowie Interesse an tierexperimentellem und interdisziplinärem Arbeiten. Die Einstellung erfolgt befristet auf 3 Jahre (Projektlaufzeit) mit der Option einer Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L; daneben werden die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes gewährt.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Referenzen) richten Sie bitte bis zum 30.06.2016 an die Uniklinik RWTH Aachen, Institut für Biomedizinische Technologien, Abteilung „Experimentelle Molekulare Bildgebung“, Frau Dr. Wiltrud Lederle, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen, E-Mail: wlederle@ukaachen.de

 
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Uniklinik RWTH Aachen, Institut für Biomedizinische Technologien,
Abteilung „Experimentelle Molekulare Bildgebung“,
Frau Dr. Wiltrud Lederle, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen,
E-Mail: wlederle@ukaachen.de 

 
 
Kontakt für Bewerbungen
Uniklinik RWTH Aachen, Institut für Biomedizinische Technologien,
Abteilung „Experimentelle Molekulare Bildgebung“,
Frau Dr. Wiltrud Lederle, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen,
E-Mail: wlederle@ukaachen.de 

 
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
52074 Aachen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Biotechnologie, Pharmatechnik
JETZT BEWERBEN