Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandenstelle/ Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.232 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen  Gesundheitswesen auf höchstem Niveau.
Interessierten Bewerberinnen und Bewerbern bietet sich ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen.
 
 
In der Medizinischen Klinik I (AG Strassburg) des Universitätsklinikums Bonn ist zum 01.05.2016 folgende Stelle (65% TV-L) zu besetzen:
 
wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)
 
In unserer Arbeitsgruppe werden Regulationsmechanismen der Genexpression humaner Metabolisierungsenzyme (UDP-Glukuronosyltransferasen) untersucht. Der Forschungsschwerpunkt liegt hierbei auf der Transkriptionsregulation durch nukleäre Rezeptoren und andere Transkriptionsfaktoren. Von besonderem Interesse ist dabei der Einfluss von Single Nucleotide Polymorphisms (SNPs) auf die Enzymexpression und -funktion. Ein humanisiertes UGT1A-WT und eine UGT1A-SNP transgenes Mausmodell wurde bereits etabliert und steht nun zur weiteren Charakterisierung bereit.
 
Ihre Qualifikation:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Biomedizin
  • Teamgeist, wissenschaftliches Interesse und Freude an eigenständiger und engagierter experimenteller Arbeit
  • Tierschein (FELASA B) ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung
  • Vorkenntnisse im Bereich Molekularbiologie sind von Vorteil, aber nicht Vorraussetzung
 
Ihre Aufgaben: 
  • Promotorregulationsstudien im humanisierten transgenen UGT1A-Mausmodell
  • Untersuchung des Einflusses von UGT1A-Polymorphismen auf leber- und darmassoziierte Erkrankungen
  • Analyse beteiligter Transkriptionsfaktoren
  • Entwicklung von UGT1A-Induktionsstrategien
 
Wir bieten eine sehr gute Betreuung und ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsumfeld in einem motivierten netten Team. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L (TV-L E13/2). Darüber hinaus bietet das Universitätsklinikum Bonn ein Jobticket der Stadtwerke Bonn und eine Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL).
 
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
 
Bitte senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Abstracts der Masterarbeit und einer kurzen Aufstellung des bisher erlernten Methodenspektrums bevorzugt per E-Mail in EINER PDF-Datei bis drei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an sandra.kalthoff@ukb.uni-bonn.de
 
 
Prof. Dr. med. Christian P. Strassburg
Medizinische Klinik I
Universitätsklinikum Bonn (AöR)
Sigmund-Freud-Str. 25 - 53127 Bonn
Tel.: 0228-287 15216
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung der Referenznummer als eine einzige PDF-Datei an die genannte E-mail-Adresse.
 
Kontakt für Bewerbungen
Dr. rer. nat. Sandra Kalthoff
Universitätsklinikum Bonn
Medizinische Klinik I
Sigmund-Freud-Str.25
53127 Bonn
0228 287 19801

E-mail: sandra.kalthoff@ukb.uni-bonn.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
53127 Bonn
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN