Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandin/Doktorand Biochemie, Biologie, Chemie, Physik

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Institut für Biochemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist zum 01.12.2016 oder später eine Stelle aIs
 
Doktorandin/Doktoranden

in Teilzeit (19,92 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle mit der Möglichkeit zur Promotion. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Gesucht wird eine Absolventin oder ein Absolvent einer der folgenden oder verwandten Studienrichtungen:
 
Biochemie, Biologie, Chemie, Physik

Vorausgesetzt werden Engagement und Freude an der Forschung in einem multidisziplinären Umfeld zwischen Strukturbiologie, Biochemie und Pharmakologie. Erfahrungen in der Molekularbiologie (Gen-Klonierung; Konstruktion bakterieller Expressionssysteme) und in der Proteinbiochemie (Expression, Reinigung und Charakterisierung von Proteinen) sind von Vorteil.

Die zu besetzende Stelle ist Teil eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes, in dem die Struktur, die Funktion und die Inhibierung der Proteinkinase CK2 erforscht werden. CK2 ist eine in allen eukaryontischen Zellen vorkommende und lebensnotwendige Serin/Threoninkinase mit medizinisch-pharmakologischer Relevanz, die wesentliche Funktionen bei der zellulären Stressantwort, der Zellproliferation, der Apoptose und der Steuerung des Tagesrhythmus’ besitzt.

In ersten Förderperioden wurden u.a. Grundstrukturen des Enzyms aufgeklärt (Niefind et al., EMBO J. 50, 5320-5331, 2001, doi: 10.1093/emboj/20.19.5320), Wechselwirkungen des Enzyms mit verschiedenen Liganden quantifiziert (Raaf et al., ACS Chem. Biol. 8, 901-907, 2013, doi: 10.1021/cb3007133; Hochscherf et al., Anal. Biochem. 468, 4-14, doi: 10.1016/j.ab.2014.09.003) sowie die Wirkung von CK2-Inhibitoren auf Tumorzellkulturen charakterisiert (Guerra et al., Cancer Lett. 356, 751-761, 2015, doi: 10.1016/j.canlet.2014.10.026).

Im aktuellen Anschlussprojekt steht in Kooperation mit der Arbeitsgruppe Dr. Markus Pietsch (Zentrum für Pharmakologie, Uniklinikum Köln) die gezielte Beeinflussung der Quartärstruktur und der katalytischen Funktion von humaner CK2 durch niedermolekulare Substanzen im Vordergrund. Außerdem werden Struktur/Funktionsbeziehungen von CK2 aus Pflanzen und anderen nichtmenschlichen Organismen erforscht. Dabei werden u.a. moderne Methoden der Strukturbiologie (Proteinkristallographie, Röntgen-Kleinwinkelstreuung, Cryo-Elektronenmikroskopie) und der biophysikalischen Chemie (Mikrokalorimetrie, Thermophorese, Biolayer-Interferometrie) eingesetzt.

Weitere Einzelheiten zum Projekt und zu den beteiligten Arbeitsgruppen können der Förderdatenbank der DFG (gepris.dfg.de/gepris/projekt/173792144?language=de) sowie den folgenden Internetseiten entnommen werden:
www.strukturbiochemie.uni-koeln.de; pharmakologie.uk-koeln.de/de/forschung/workgroup-drug-development-and-design/working-group-leader

Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die ausgeschriebene Stelle wird erst und nur dann besetzt, wenn eine geeignete Bewerberin oder ein geeigneter Bewerber gefunden worden ist.

Bitte senden Sie Bewerbungen einschließlich Lebenslauf, Zeugniskopien und Kontaktdaten von zwei akademischen Referenzpersonen schriftlich oder elektronisch bis zum 30.09.2016 an:

Prof. Dr. Karsten Niefind,
Universität zu Köln
Institut für Biochemie (Haus 2)
Otto-Fischer-Str. 12-14
50674 Köln
Tel.: 0221/470 6444
E-Mail: Karsten.Niefind@uni-koeln.de

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Reisekosten für Vorstellungs- gespräche werden nicht erstattet.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
Bitte senden Sie Bewerbungen einschließlich Lebenslauf, Zeugniskopien und Kontaktdaten von zwei akademischen Referenzpersonen schriftlich oder elektronisch bis zum 30.09.2016 an:

Prof. Dr. Karsten Niefind,
Universität zu Köln
Institut für Biochemie (Haus 2)
Otto-Fischer-Str. 12-14
50674 Köln
Tel.: 0221/470 6444
E-Mail: Karsten.Niefind@uni-koeln.de

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Reisekosten für Vorstellungs- gespräche werden nicht erstattet.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
50674 Köln
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Chemie, Physik
JETZT BEWERBEN