Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Promotionsstelle in Industriekooperations-Projekt

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Lehrstuhl für Botanik II, Julius-von-Sachs-Institut für Biowissenschaften, Universität Würzburg, ist zum 1. Januar 2017 und befristet für die Dauer von 3 Jahren eine Promotionsstelle im Rahmen eines in Kooperation mit der Firma Syngenta Crop Protection AG, Basel, durchgeführten Forschungsprojekts zu besetzen:
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Doktorandin/Doktorand)
 
In dem Projekt wird die Aufnahme von organischen Verbindungen, die im Pflanzenschutz eine Rolle spielen, in Blätter untersucht. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Aufklärung der Wirkung von Zusatzstoffen, welche die Aufnahmeraten beschleunigen und damit die Wirksamkeit der Pflanzenschutzmittel verbessern.

Anforderung:
  • Ein überdurchschnittlicher Diplom- oder Master-Universitätsabschluss in Biologie oder einem verwandten Fach;
  • sehr gute Computerkenntnisse;
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
Ihre Aufgaben werden unter anderem sein:
  • Charakterisierung der mikroskopischen, chemischen und physikalischen Eigenschaften von Blattoberflächen;
  • Bestimmung kinetischer Parameter für die Aufnahme organischer Verbindungen in Blätter und deren Beeinflussung durch Zusatzstoffe;
  • organische Analytik (GC, GC-MS, HPLC);
  • Auswertung der Daten und Modellierung;
  • Erstellen von Berichten, Präsentationen und Veröffentlichungen.
Wir bieten:
  • Eine intensive Betreuung;
  • ein motiviertes Team in einem modernen internationalen Laborumfeld;
  • eine konzentrierte und angenehme Arbeitsatmosphäre;
  • kontinuierliche Industriekontakte;
  • Aufnahme in die Graduate School of Life Sciences (http://www.graduateschools.uni-wuerzburg.de/life_sciences ) und Zugang zu deren Ausbildungsprogramm;
  • einen zusätzlichen Betreuer aus der Industrie.
Die Universität Würzburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Ausschließlich elektronisch per Email.
Kontakt für Bewerbungen
Ihre elektronische Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, ausführliches Motivationsschreiben, ggf. Publikationsverzeichnis und Sonderdrucke) richten Sie bitte bis zum 15. Juni 2016 an Prof. Dr. M. Riederer (ausschließlich an diese Emailadresse: noak@botanik.uni-wuerzburg.de).

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
97082 Würzburg
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften, Chemie
JETZT BEWERBEN