Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in (Biologie)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Biologie, Institut für Zoologie, ist an der Professur für Zoologie und Entwicklungsbiologie ab 01.02.2017 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
mit 60 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, für 36 Monate (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG), zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (i.d.R. Promotion).
Aufgaben: In einem von der DFG geförderten internationalen Kooperationsprojekt sollen Sie die wechselseitige Beeinflussung ausgewählter Hormone bei der Kontrolle der Spermatogenese in Tilapia untersuchen und neue Faktoren in diesem Prozess identifizieren. Die geplanten Arbeiten umfassen ein weites Spektrum moderner molekularbiologischer und zellbiologischer Methoden. Diese beinhalten die Durchführung von Testis-Organkulturen, histologische Untersuchungen (Immunfluoreszenz und konfokale Mikroskopie, einschließlich Proliferations- und Apoptosenachweise), Expressionsnachweise von Markergenen und die Mitarbeit an Transkriptomanalysen (externe Sequenzierung). Wir bieten eine hervorragende Ausstattung für die geplanten Arbeiten und erwarten Ihre Beteiligung an der Präsentation und der Publikation der gewonnenen Resultate.
Voraussetzungen: wiss. HSA in Biologie oder in einer nah verwandten Disziplin. Wir suchen eine/n hochmotivierte/n Wissenschaftler/in mit Erfahrung in molekularbiologischen, zellbiologischen und mikroskopischen Arbeitstechniken. Selbständiges Arbeiten und Anleitung von studentischen Abschlussarbeiten sowie der Umgang mit Tieren wird erwartet. Das internationale Kooperationsprojekt erfordert fundierte Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Erfahrungen im Umgang mit Zellkulturen und/oder Organkulturen sind erwünscht.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.11.2016 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt als ein PDF-Dokument an robert.broschas@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.) bzw. an: TU Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Biologie, Institut für Zoologie, Professur für Zoologie und Entwicklungsbiologie, Herrn Dr. Frank Pfennig, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
E-Mail oder Post
Kontakt für Bewerbungen
robert.broschas@tu-dresden.de bzw. TU Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Biologie, Institut für Zoologie, Professur für Zoologie und Entwicklungsbiologie, Herrn Dr. Frank Pfennig, 01062 Dresden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN