Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftler (m/w) mit Schwerpunkt Zellbiologie und Biomarker-Entwicklung

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Engagierte Menschen mit Begeisterung für biomedizinische Forschung

Die Translationale Onkologie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (TRON) ist ein innovatives, schnell wachsendes, biopharmazeutisches Institut mit dem Ziel, innovative Diagnostika und Arzneimittel zur Behandlung von Krebs und Erkrankungen des Immunsystems zu entwickeln. TRON wurde als gemeinnützige GmbH im Januar 2010 gegründet. TRON arbeitet mit einer Vielzahl von nationalen und internationalen Unternehmen sowie akademischen Institutionen zusammen.

Das Biomarker Development Center des TRON sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) engagierte(n)
 
Wissenschaftler (m/w)
mit Schwerpunkt Zellbiologie und Biomarker-Entwicklung
 
Ihre Aufgaben:
 
  • Sie arbeiten an der Identifizierung und Validierung von Immuntherapie-Targets und Krebsstammzell-relevanten Biomarkern
  • Sie führen FACS-Experimente durch und sind für die Auswertung der Daten verantwortlich
  • Sie analysieren Tumorzell-Populationen mittels RNA Sequenzierung und etablieren Einzelzell-Analysen
  • Sie etablieren und nutzen zelluläre, molekularbiologische und proteinbiochemische Assays  zur Targetvalidierung
  • Sie sind für die Planung, Durchführung, Dokumentation und Präsentation der Experimente verantwortlich
  • Sie bilden Schnittstellen zu internen Abteilungen der NGS und Bioinformatik
  • Sie leiten technische Assistenten an
 
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit Promotion (Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Medizin, Humanbiologie)
  • Erfahrungen im Bereich Zell- und Molekularbiologie sowie der translationalen Forschung
  • Methodische Expertise in der Etablierung und Durchführung der Multicolor-Durchflusszytometrie, experimenteller Tumormodelle und zellulärer Assays (Apoptose, Proliferation, Migration)
  • Erfahrungen mit Primärmaterial wie Aszites oder Pleuraerguss von Vorteil (Isolation und Kultivierung von definierten Zellpopulationen, Colony / Spheres Forming Assays, Generierung von Primärzellinien)
  • Kenntnisse in der Expressionsanalyse mittels quantitativer real-time PCR und Auswertung von NGS-Daten von Vorteil
  • Hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit gängigen Microsoft Office Anwendungen
Wir bieten Ihnen:
eine interessante, anspruchsvolle Mitarbeit an innovativen therapeutischen Konzepten mit sehr guter Arbeitsatmosphäre und dynamischem Unternehmensumfeld. Engagierte Menschen mit Begeisterung für Forschung und Entwicklung, die ihren Beruf nicht als Routine auffassen, sind uns hoch willkommen.

Ihr Profil entspricht genau unseren Vorstellungen und wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns schon heute auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins. Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF Dokument (max. 2 MB) unter der Verwendung der Referenz „WAEXBIO“ an Kerstin Lehrbach unter jobs@tron-mainz.de
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
E-Mail (max. 2 MB)
Kontakt für Bewerbungen
Kerstin Lehrbach
jobs@tron-mainz.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Rheinland-Pfalz)
Arbeitsort
55131 Mainz
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Biotechnologie
JETZT BEWERBEN