Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

1. Bezeichnung der Stelle
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Kennziff.: wiss2689)

2. Fakultät/Einrichtung bzw. Dezernat/Abteilung
Fakultät für Chemie, Strukturbiochemie (Biochemie IV)

3. Aufgabenbeschreibung (Kurzfassung) und zeitl. Anteil an der Arbeitszeit in %
  • rekombinante Proteinexpression (inkl. Klonierung)
  • Proteinreinigung und Kristallisation
  • Röntgenbeugungsexperimente, auch am Synchrotron
  • Datenauswertung, Strukturbestimmung
  • funktionelle Analysen (Enzymassays, Spektroskopie, usw.)
  • Dokumentation und Publikation          (insgesamt 75 %)
  • Lehraufgaben bei der Betreuung von Praktika und Übungen in der Biochemie  (25 %)
Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich.

4.   Anforderungsprofil
4a. Notwendige Qualifikationen, Kenntnisse und Kompetenzen
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.Sc./Diplom Biochemie oder verwandtes naturwissenschaftliches Fach)
  • fundierte Kenntniss in Biochemie, Molekularbiologie, biophysikalischer Chemie und Proteinkristallographie
  • praktische Erfahrung mit aktuellen molekularbiologischen Methoden, rekombinanter Proteinexpression, Proteinreinigung (auch mittels ÄKTA), Proteinkristallisation und mit der Bestimmung von Proteinstrukturen mittels Röntgenkristallographie
  • Fähigkeit, Fachliteratur (auch auf Englisch) selbständig zu recherchieren und auszuwerten, Ergebnisse umfassend zu dokumentieren und an der Abfassung englischsprachiger Publikationen mitzuwirken
4b. Wünschenswerte Qualifikationen, Kenntnisse und Kompetenzen
  • gute LINUX Kenntnisse; Fähigkeit zur Server Administration
  • Kenntnisse in und praktische Erfahrung mit Enzymkinetik
  • Erfahrung mit in silico Docking
  • praktische Erfahrung mit biophysikalischen Methoden (DSF, ITC, CD, SPR, usw.)
5. Tarifliche Eingruppierung/beamtenrechtliche Besoldung

E 13 TV-L

6. Geplanter Einstellungstermin bzw. Beschäftigungszeitraum
01. Oktober 2016 - 30. September 2019
(entsprechend den Vorgaben des WissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben)

7. Bei Befristung Angabe des Grundes
§ 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG (bis Promotion)

8. Arbeitszeit
Bei der o.g. Stelle steht folgender Beschäftigungsumfang zur Verfügung:
  • Beschäftigung mit  65 % von Vollbeschäftigung
An der Universität Bielefeld werden Stellenbesetzungen auf Wunsch grundsätzlich auch mit reduzierter Arbeitszeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Bezgl. der Arbeitszeit bestehen folgende Besonderheiten:


9a. Bewerbungsanschrift (Kennziffer s. o.)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc. ) werden erbeten an:

E-Mail: hartmut.niemann@uni-bielefeld.de (als PDF zusammengefasst in einer Datei)

oder postalisch an:

Universität Bielefeld
Fakultät für Chemie
Prof. Dr. Niemann
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

9b. Ansprechpartner/in

Prof. Dr. Hartmut Niemann
Tel.: 0521 106-6154
E-Mail: hartmut.niemann@uni-bielefeld.de

10. Bewerbungsschluss
22. Juli 2016 
  Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
  Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt in besonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc. ) als PDF zusammengefasst in einer Datei oder postalisch.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.
Kontakt für Bewerbungen
Universität Bielefeld
Fakultät für Chemie
Prof. Dr. Niemann
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
33615 Bielefeld
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Biotechnologie
JETZT BEWERBEN