Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65 %) - 3 Jahre - Möglichkeit zur Promotion

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Allgemeine und Molekulare Botanik sind zwei Stellen als wiss. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für drei Jahre  zu besetzen. Sie sollen für DFG-geförderte Anträge dienen, die den Titel tragen: „Structural and functional analysis of mating-type locus encoded transcription factors from the Penicillia“.

Die Projekte sollen die folgenden Zwischenschritte erreichen und folgende Qualifikationen ermöglichen.
  • Die funktionelle und mechanistische Untersuchung des „mating-type“ Faktors MAT1-1-1 soll auf biochemische Weise erfolgen. Dazu ist die Expression des Pilz-MAT1-1-1 -Transkriptionsfaktors in E. coli notwendig. Dies sind wichtige Voraussetzungen, um das Protein für Kristallisationsprojekte vorzubereiten. Die entsprechenden biochemischen Methoden (Chromatografie zur Aufreinigung von Proteinen, gelelektrophoretische Charakterisierung des Proteins, Analytik zur Reinheit des Proteins) zählen zu den Qualifikationen, die innerhalb dieses Projektes erreicht werden.
  • Es sollen bei verschiedenen Penicillium-Arten die „mating-type“ Faktoren identifiziert werden. Dabei sind folgende Ziele zu erreichen: a) Identifizierung und Charakterisierung durch DNA-Sequenzierung von „mating-type loci“, b) Erfassung der Verteilung von „mating-type loci“ MAT1-1 und MAT1-2 in verschiedenen Populationen, c) Lösung der Frage: Wie sind die benachbarten Gene zu diesen „mating-type loci“ konserviert?
Zu den Qualifikationen gehören:
a) grundlegende bioinformatorische Analytik,
b) Transformation von Penicillium-Arten.

Relevante Literatur:
Becker K, Böhm J, Dahlmann T, Kück U (2015) Sex und Penicillin-Biosynthese in Schimmelpilzen. Biospektrum 03.15: 270-272
Becker K, Beer C, Freitag M, Kück U (2015) Genome-wide identification of target genes of a mating type α-domain transcription factor reveals functions beyond sexual development. Mol Microbiol 96:1002-1022
Böhm J, Dahlmann TA, Gümüşer H, Kück U (2015) A MAT1-2 wild-type strain from Penicillium chrysogenum: Functional mating-type locus characterization, genome sequencing, and mating with an industrial penicillin-producing strain. Mol Microbiol 95: 859-874
Dahlmann TA, Böhm J, Becker K, Kück U (2015) Sexual recombination as a tool for engineering industrial Penicillium chrysogenum strains. Curr Genet Curr Genet 61:679–683
Böhm J, Hoff B, O´Gorman CM, Wolfers S, Klix V, Binger D, Zadra I, Kürnsteiner H, Pöggeler S, Dyer PS, Kück U (2013) Sexual reproduction and mating-type-mediated strain development in the penicillin-producing fungus Penicillium chrysogenum. Proc Natl Acad Sci USA 110: 1476-1481

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.
 
Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil:
Es wird von den Kandidatinnen und Kandidaten die Erfahrung mit Mikroorganismen, insbesondere mit eukaryotischen Mikroorganismen erwartet. Außerdem sollte Erfahrung bei der Herstellung von transgenen Stämmen vorliegen.

Die Erfahrung mit in vitro Rekombinationstechniken wird vorausgesetzt, zellbiologische und biochemisch-molekulargenetische Erfahrungen sind Bedingung.

Bewerberinnen und Bewerber müssen einen Master- oder Diplomabschluss besitzen. Der Bachelorabschluss ist dann ausreichend, wenn die Option auf eine Fast-Track Promotion in Biologie, Biochemie oder verwandten Bereichen gegeben ist.

Art der Beschäftigung: Teilzeit

Institut / Einrichtung
Allgemeine und Molekulare Botanik
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Freitag, 19. August 2016

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Per Mail: ulrich.kueck@rub.de
Kontakt für Bewerbungen
Kontaktdaten
Ulrich Kück
Universitätsstraße150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon +49 234 3226212
E-Mail ulrich.kueck@rub.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
44801 Bochum
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN