Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 27 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.
 
Im Bereich Translationale Stammzellforschung im Institut für Transfusionsmedizin ist zum 01.Juli 2016 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Doktorand/in)
(Entgeltgruppe E13 TV-L / 65% – befristet)
 
in Teilzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen.
Die Beschäftigung ist zunächst für die Dauer eines drittmittelgeförderten Projektes bis zum 30.06.2019 mit dem Ziel der Promotion vorgesehen. Zielsetzung des Projektes ist es, ein funktionelles Monitoring zu etablieren, mit dem Patienten/Patientinnen identifiziert werden können, die bei einer steroidrefraktärer akuten Graft-versus-Host Disease (GvHD) auf eine Therapie mit extrazellulären Vesikeln ansprechen.
 
Ihre Aufgaben:
  • Zellkultur (Kultivierung und Stimulation von Primärzellen)
  • Durchflusszytometrische Analysen von stimulierten und unstimulierten Immunzellen von Patienten/Patientinnen nach allogener Stammzelltransplantation
  • Quantitative Erfassung und Charakterisierung von Zytokin-produzierenden Immunzellen (Elispot, ELISA und Durchflusszytometrie)
  • Image Durchflusszytometrie
     
Ihr Profil:
Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Biologie, oder eines verwandten Studienganges
  • Erfahrungen mit einigen der obengenannten Tätigkeiten
  • Ausgeprägtes Maß an Selbstständigkeit und Gewissenhaftigkeit
  • Soziale Kompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fundierter Umgang mit MS Office, EndNote und GraphPad
  • Sehr gute Deutsch- und Englischsprachkenntnisse in Wort und Schrift
 
Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX  werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 273 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an

Universitätsprofessor Dr. med. P. Horn
Institut für Transfusionsmedizin
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
E-Mail: peter.horn@uk-essen.de

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 273 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige.
Kontakt für Bewerbungen
Universitätsprofessor Dr. med. P. Horn
Institut für Transfusionsmedizin
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstraße 55
45147 Essen
E-Mail: peter.horn@uk-essen.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
45147 Essen
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN