Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit der Möglichkeit zur Promotion: Nachweis von Glucocorticoiden in Haar- und Federproben

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Institut für Verhaltensphysiologie des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie und das Institut für Tierschutz und Tierhaltung des Friedrich-Löffler-Institutes untersuchen gemeinsam die Bedeutung von Glucocorticoiden in Haaren und Federn als Bioindikator zum retrospektiven nicht-invasiven Monitoring für Tierwohl in verschiedenen Nutztierspezies. Im Rahmen dieses Verbundprojekts ist am Institut für  Verhaltensphysiologie, vorbehaltlich der Zustimmung des  Zuwendungsgebers, frühestens ab 01.10.2016 für den Zeitraum von 36 Monaten eine Teilzeitstelle (50 %) als
wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
mit der Möglichkeit zur Promotion zu besetzen.
 
Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 (50%).

Stellenausschreibungsnummer:                                  2016-19

Aufgabengebiet:
  • wissenschaftliche Mitarbeit im Drittmittelprojekt „RetroCort“ und eigene Qualifizierung (Promotion)
  • Validierung einer Analysenmethodik für den Nachweis von Glucocorticoiden in Haar- und Federproben
  • selbständige Durchführung von experimentellen und praxisrelevanten Untersuchungen zu tierindividuellen und haltungsbedingten Einflussfaktoren; Probenahmen auf landwirtschaftlichen Betrieben
  • statistische Auswertung und wissenschaftliche Verwertung der Ergebnisse (Publikationen, Tagungsbeiträge)
Anforderungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin, Agrarwissenschaft oder Biologie
  • Bereitschaft zur Arbeit mit Schweinen, Rindern und Geflügel; Besitz eines Führerscheins der Klasse B
  • gute englische Sprachkenntnisse, Kenntnisse in Tierphysiologie und Biochemie sowie biochemischer Untersuchungsmethoden und Basiswissen im Bereich der Statistik sind erwünscht
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Analysemethoden
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
Wir bieten:
  • eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem leistungsorientierten und familienbewussten Umfeld
  • moderne Arbeitsausstattung und Einbindung in internationale Forschung
  • Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Entgelt nach 50% Entgeltgruppe 13 TV-L bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Teilnahme an der betrieblichen Altersversorgung (VBL)
  • aktive Unterstützung bei allen formalen Angelegenheiten der Gestaltung des neuen Lebensumfeldes bzw. der Integration in das dynamische und innovative Forschungsumfeld
Das Leibniz-Institut für Nutztierbiologie (FBN) mit Sitz in Dummerstorf bei Rostock ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried-Wilhelm Leibniz. Aufgabe des Institutes mit ca. 300 Mitarbeitern/innen ist die Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere. Wir sind ein modernes international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer zentralen Anliegen. Die Erhöhung des Frauenanteils – insbesondere in Leitungsfunktionen – streben wir an. Frauen werden daher nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber/innen haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung. Berücksichtigt werden können nur Bewerber/-innen, deren Arbeitsverhältnis gem. § 2 WissZeitVG befristet werden kann.

Das Auswahlverfahren beginnt ab sofort und wird bis zur Besetzung der Stelle fortgesetzt.

Weitere Informationen über das Forschungsinstitut finden Sie im Internet unter:
www.fbn-dummerstorf.de

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungs- und Reisekosten im Rahmen der Bewerbung können nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese können Sie in Papierform richten an:

Leibniz-Institut für Nutztierbiologie
Verwaltung (St.nr. 2016-19)
Wilhelm-Stahl-Allee 2
18196 Dummerstorf                

oder per Mail an:     
personal@fbn-dummerstorf.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Nähere Auskünfte erteilt Herr Dr. Winfried Otten (otten@fbn‑dummerstorf.de, ( 038208/68 809, ab 09/2016) oder Frau Dr. Ellen Kanitz (ellen.kanitz@fbn‑dummerstorf.de, ( 038208/68 807).
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Mecklenburg-Vorpommern)
Arbeitsort
18196 Dummerstorf
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Agrarwissenschaften, Veterinärmedizin
JETZT BEWERBEN