Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Doktorand - Mikrobiologie, Ökologie, Grundwasser (m/w)

Die DVGW-Forschungsstelle an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) führt als Außenstelle des Technologiezentrums Wasser (TZW) Karlsruhe praxisnahe Forschung und wissenschaftliche Beratung für die Trinkwasser­versorgung durch. Die Themen reichen von der Wassergewinnung bis zur -verteilung. Für Probleme in der Praxis werden Lösungen von einem interdisziplinären Team erarbeitet. Die Anbindung der DVGW-Forschungsstelle TUHH an das Institut für Wasserressourcen und Wasserversorgung der TUHH ermöglicht eine enge Kooperation von Wissenschaft und Praxis.
 
Im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme ReWaM wird das Verbundprojekt „GroundCare“ zur Entwicklung innovativer Methoden zur Bewertung des ökologischen Zustands von Grundwassersystemen und deren Belastbarkeit gefördert. In Hamburg wird das Teilprojekt zur Auswahl von Indikatorgrößen zur Bewertung des mikrobiologischen Zustands und der Aktivität in reduzierten Grundwässern bearbeitet. Hierfür ist eine auf 3 Jahre zeitlich befristete Stelle als
 
wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (entsprechend 50 % TV-L E 13)
 
zur Promotion zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
 
Voraussetzung für die Stelle ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie mit Schwerpunkt Mikrobiologie, der Geoökologie oder eine vergleichbare Qualifikation.
 
Sie werden ein weites Spektrum an Methoden zur mikrobiologischen Charakterisierung von Grundwasser (z.B. GZZ, live/dead-staining, HPC, AOC, ATP, qPCR für funktionelle Gene und 16s rRNA), zur Messung der Denitrifikationsleistung und zur Charak­terisierung des organischen Kohlenstoffs (Fluoreszenzspektroskopie, LC-OCD) anwenden bzw. etablieren und validieren. Praktische Erfahrungen in diesen Gebieten sind notwendig.
 
Zu Ihren Aufgaben gehört die Organisation von Probenahmen und Messungen an Grundwasserbrunnen an verschiedenen Standorten in Deutschland und die selbständige Planung und Durchführung von Versuchen im Labor sowie die Vorbereitung von Projektberichten und die selbständige Erarbeitung von Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.
 
Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in mit einem hohen Maß an Einsatzbereitschaft, Befähigung zum selbständigen und interdisziplinärem Arbeiten (Austausch mit Ingenieuren und Naturwissenschaftlern) und gutem Organisationsvermögen. Aufgrund der engen Kooperation mit acht Forschungspartnern und regelmäßigen Projekttreffen sind gute Kommunikationsfähigkeiten und Teamgeist besonders wichtig. Vorausgesetzt werden gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und ein Führerschein Klasse B.
 
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, möglichst in digitaler Form, bis zum 16.08.2015 an:
Prof. Dr.-Ing. M. Ernst, DVGW-Forschungsstelle TUHH, Technische Universität Hamburg-Harburg, 21071 Hamburg, E-Mail: sekretariatwwv@tuhh.de. Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. B. Bendinger, Telefon 040/42878-3095.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 16.08.2015 an
sekretariatwwv@tuhh.de

 
Kontakt für Bewerbungen
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 16.08.2015 an
sekretariatwwv@tuhh.de

Telefonische Auskunft:
Dr. B. Bendinger
bendinger@tuhh.de
Telefon 040/42878-3095

Empfänger:
Prof. Dr.-Ing. M. Ernst,
DVGW-Forschungsstelle TUHH
Technische Universität Hamburg-Harburg
Am Schwarzenberg-Campus 3
21073 Hamburg
Telefon 040/42878-3451

 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hamburg)
Arbeitsort
21073 Hamburg
Fachgebiet
Biologie & Life Sciences, Geowissenschaften
JETZT BEWERBEN