Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Naturwissenschaftler, Ingenieurwissenschaftler als Technischer Transfer Manager Faktor VIII in der Biopharmazeutischen Produktion (m/w)

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Polymer-Werkstoffe. Als
Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern.

Technischer Transfer Manager
Faktor VIII (m/w)

IHRE AUFGABEN UND VERANTWORTLICHKEITEN

Mit einer Investition von mehr als 500 Millionen Euro will Bayer weitere
Produktionskapazitäten für seine Entwicklungsprodukte mit dem rekombinanten Faktor VIII
(rFVIII) an den deutschen Unternehmensstandorten Wuppertal und Leverkusen aufbauen.
Hierzu brauchen wir Sie! In der vorgeschalteten Projektphase wirken Sie mit bei dem Aufbau
und der Inbetriebnahme einer biotechnologischen Produktionsanlage und bei dem damit
verbundenen Transfer biologischer Arbeitstechniken vom kalifornischen Schwesterstandort
nach Wuppertal. Nach der Inbetriebnahme umfasst Ihr Tätigkeitsfeld folgende Aufgaben:
  • Erarbeitung und Implementierung von technischen Transferplänen für kommerziell
    biologische Arzneimittelsubstanzen in Übereinstimmung mit dem Bayer-internen
    Qualitätsmanagement
  • Unterstützung und Implementierung von Validierungsmasterplänen mit dem Fokus auf
    Prozess- und Reinigungsvalidierung, Geräte- und Gebäudeinbetriebnahme und
    Qualifizierung
  • Implementierung einer Strategie zur standortübergreifenden Produktvergleichbarkeit
    und konsistenten Produktionsabläufen
  • Aufsetzen von Geschäftsprozessen, -werkzeugen und -dokumentationen für die
    Durchführung eines effizienten und strukturierten Technologietransfers
  • Koordinierung aller Schnittstellen zu den beteiligten Projektfunktionen
  • Unterstützung eines standortübergreifenden Projektplans durch die Erstellung eines
    detaillierten Technologietransferplans
  • Regelmäßige und effiziente Kommunikation des Status zum Technologietransfer und
    zeitnahes Informieren aller involvierten Stakeholder über die potentielle Herausforderung
    in Bezug auf zeitliche Umsetzung und Qualität
  • Unterstützung des Geschäftswachstums durch Einführen innovativer Techniken und
    Prozesse

WAS SIE MITBRINGEN

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Bachelor oder Master) der
    Biotechnologie, Biochemie, biochemischen Ingenieurwissenschaft oder einer anderen
    relevanten Disziplin
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der biopharmazeutischen Produktion
  • Fundierte Kenntnisse in der Projektleitung und Projektdurchführung
  • Kenntnisse in der industriellen Formulierung von Biotechnologika
  • Freude an der Erschaffung zukunftsweisender Ideen und Konzepte
  • EDV-Kenntnisse (MS Office) sowie Kenntnisse von automatisierten Qualitätssystemen
  • Kritisches Urteilsvermögen, Eigeninitiative und zielorientierte Arbeitsweise
  • Nachgewiesene Stärken in der indirekten Führung großer Gruppen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßigen USA-Aufenthalten
  • Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift
IHRE BEWERBUNG
Wir bieten Ihnen ein leistungsbezogenes Einkommen und sehr gute Möglichkeiten zur
fachlichen und persönlichen Weiterqualifizierung. Wenn Sie in diesen vielseitigen und
verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung sehen, bewerben Sie sich
bitte online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse) sowie der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.
Land
Deutschland
Standort
Wuppertal Elberfeld
Teilkonzern
Bayer HealthCare
Unser Kontakt
Telefon +49 214 30 99779
www.karriere.bayer.de
Referenzcode
0000123283
Bayer begrüßt Bewerbungen aller
Menschen ungeachtet von Rasse
oder ethnischer Herkunft, Hautfarbe,
Nationalität, Glauben,
Weltanschauung, Geschlecht, Alter,
Behinderung, Aussehen oder
sexueller Identität. Wir bekennen uns
zu dem Grundsatz, alle
Bewerberinnen und Bewerber fair zu
behandeln und Benachteiligungen zu
vermeiden.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 0000123283