Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in mit dem Schwerpunkt stoffliches Recycling und industrielle Abfallwirtschaft (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Abfallwirtschaft und Altlasten, ist an der Professur für Abfall- und Kreislaufwirtschaft zum 01.04.2015 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
mit dem Schwerpunkt stoffliches Recycling und industrielle Abfallwirtschaft
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
mit dem Ziel der eigenen wiss. Weiterqualifikation (i.d.R. Promotion o. Habilitation) für die Dauer von fünf Jahren (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen.
Nachhaltiges Handeln beginnt mit dem schonenden Umgang von Ressourcen. Auch vor dem Hintergrund steigender Energie- und Rohstoffpreise beschäftigt sich die Professur für Abfall- und Kreislaufwirtschaft mit der nachhaltigen Nutzung von Reststoffen und verbindet Abfallvermeidung und Wege der stofflichen sowie energetischen Verwertung von Reststoffen.
Aufgaben: Durchführung von Seminaren und Übungen auf dem Gebiet des Recyclings und der industriellen Abfallwirtschaft, speziell der Ressourceneinsparung in der industriellen Produktion; Betreuung des abfallwirtschaftlichen Laborpraktikums mit den Schwerpunkten Abfallanalytik und Verwertung; Betreuung von Projekt- und Abschlussarbeiten sowie Praktikanten; selbständige Bearbeitung von Forschungsthemen der Recyclingtechnologien; Mitarbeit in experimentellen und theoretischen Forschungsvorhaben zur Verengung industrieller Rohstoffkreisläufe gemeinsam mit externen Partnern. Die Einbindung in die Aufgaben der universitären Selbstverwaltung rundet das Aufgabenspektrum ab.
Voraussetzungen: wiss. HSA auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft/Abfalltechnik, des Umweltingenieurwesens oder einem verwandten Gebiet; sehr gute Sprachkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 25.02.2015 (es gilt der Poststempel) an: TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Abfallwirtschaft und Altlasten, Professur für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Frau Prof. Dr.-Ing. habil. Christina Dornack, Pratzschwitzer Str. 15, 01796 Pirna bzw. abfallwirtschaft@mailbox.tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente). Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 25.02.2015 (es gilt der Poststempel) an: TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Abfallwirtschaft und Altlasten, Professur für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Frau Prof. Dr.-Ing. habil. Christina Dornack, Pratzschwitzer Str. 15, 01796 Pirna bzw. abfallwirtschaft@mailbox.tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente). Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Hydrowissenschaften, Institut für Abfallwirtschaft und Altlasten, Professur für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Frau Prof. Dr.-Ing. habil. Christina Dornack, Pratzschwitzer Str. 15, 01796 Pirna bzw. abfallwirtschaft@mailbox.tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente).

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01796 Pirna
Fachgebiet
Biotechnologie, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik
JETZT BEWERBEN