Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/-r Mitar-beiter/-in (Doktorand/-in)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Coburg, ist in der Fakultät Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang Bioanalytik, im Rahmen eines von der TechnologieAllianzOberfranken geförderten Projekts zum 15.01.2015 oder später eine Stelle als

wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (Doktorand/-in)

zu besetzen.

Das Projekt wird in enger Kooperation mit dem Max Rubner-Institut in Kulmbach durchgeführt.

Ihr Aufgabengebiet:

Listeria monocytogenes ist ein pathogenes Bakterium, welches eine Reihe von Erkrankungen beim Menschen und bei Tieren, auch als Listeriose bezeichnet, verursacht. Der häufigste Infektionsweg ist die Aufnahme über verunreinigte Lebensmittel. Bei Risikogruppen verursacht L. monocytogenes trotz Antibiotikabehandlung eine Mortalitätsrate von 20-30 %.
In diesem Projekt sollen neue Wege etabliert werden, Infektionen mit Listerien zu verhindern.

Ihr Profil:
  • - Abgeschlossenes Diplom oder Master in Biologie, Biochemie, Lebensmitteltechnologie oder vergleichbaren Studiengängen mit sehr gutem Abschluss (Dipl. Univ., MA oder Master)

    - Gute Kenntnisse und/oder Erfahrung mit Techniken der Molekularbiologie und/oder Biochemie (insbesondere Proteinreinigung, Untersuchung von Protein-Protein-Interaktionen, Phagendisplay, Zellkultur)

    - Selbständige, präzise Arbeitsweise sowie starke Teamorientierung

    - Souveräner Umgang mit der gängigen Office-Software (MS Office, E-Mail, Internet)

Die Einstellung erfolgt im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung (4/8) und ist vorerst auf 2 Jahre befristet, mit Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des TV-L.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Siehe oben
Kontakt für Bewerbungen
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen
(Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den
beruflichen Werdegang) richten Sie bitte
bis zum 07.11.2014 an die
 
Hochschule für angewandte
Wissenschaften Coburg
Abteilung 2 - Personal -
Friedrich-Streib-Straße 2
96450 Coburg
 
Bewerbungen per E-Mail bitte nur
im PDF-Format als eine Datei an
personalstelle@hs-coburg.de senden.
 
Aus Kostengründen wird darum gebeten,
die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.
Diese verbleiben bei der Hochschule Coburg und
werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des
Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen
vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir, der Bewerbung einen adressierten und ausreichend frankierten
Rückumschlag beizufügen. Die Ihnen durch die
Bewerbung entstandenen Kosten werden durch
die HS-Coburg nicht übernommen.
 
Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche
Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und
begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von
Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten
Menschen im Sinne des § 2 i.V.m. § 68 SGB IX
werden bei sonst im Wesentlichen gleicher
Eignung bevorzugt.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
96450 Coburg
Fachgebiet
Biotechnologie, Healthcare & Gesundheitswesen, Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN