Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Naturwissenschaftler, Ingenieur als Biotechnologe (m/w) im Bereich Immissionsschutz - anlagenbezogener Umweltschutz

Die
Bezirksregierung Düsseldorf
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
für die Überwachung der Gentechnik am Standort Düsseldorf

eine Biotechnologin / einen Biotechnologen

als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes
im Dezernat 53
Immissionsschutz - einschließlich anlagenbezogener Umweltschutz
 
Die Bezirksregierung Düsseldorf ist als staatliche Mittelbehörde die allgemeine Vertretung der Landesregierung im Regierungsbezirk und nimmt Aufgaben der unterschiedlichsten Fachressorts wahr. Im Bereich der Gentechnik ist sie für den Vollzug des Gentechnikrechtes zuständig. Das Sachgebiet Gentechnik ist im Dezernat 53 „Immissionsschutz – einschließlich anlagenbezogener Umweltschutz“ angesiedelt.

Aufgabengebiet:
Sie verstärken das Team Gentechnik-Überwachung, das die Einhaltung des Gentechnik-rechts im Regierungsbezirk Düsseldorf sicherstellt. Hierzu müssen gesetzliche Vorgaben auf EU-, Bundes- und Landesebene beachtet werden.
  • Aufgabenschwerpunkt ist die Überwachung und Beurteilung des sicheren Betriebs gen-technischer Anlagen. Dazu gehört neben Prüfungen von Unterlagen und Inspektionen vor Ort auch die Erstellung von verwaltungsrechtlichen Schriftsätzen, durch die sicherheitsre-levante Maßnahmen durchgesetzt werden.
  • Ein anderer Schwerpunkt liegt in der Mitwirkung bei Anmelde- und Genehmigungsverfah-ren für gentechnische Anlagen in Form von fachlichen Gutachten bzw. Stellungnahmen.
  • Hinzu kommt in Einzelfällen die Mitarbeit bei der Überwachung von Freisetzungsvorhaben und Produkten, die gentechnisch veränderte Organismen enthalten können sowie bei der Probennahme für die experimentelle Überwachung.
  • Weiterhin gehört auch die Pflege von Datenbanken sowie allgemeine Verwaltungstätigkeit zu Ihren Aufgaben.
Anforderungsprofil:
Sie bringen Kenntnisse aus Biologie und Ingenieurwesen mit, nachgewiesen durch
  • ein mit Bachelor bzw. Diplom (FH) abgeschlossenes Studium der Natur- oder Ingenieur-wissenschaft mit Schwerpunkt Biotechnologie oder vergleichbarer Life Science Technolo-gie sowie
  • eigene praktische Erfahrung im Umgang mit Mikroorganismen und/oder höheren Eukaryonten sowie molekularbiologischen Methoden.
Vorausgesetzt werden weiterhin
  • gute Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürokommunikationssoftware (insbesondere Microsoft-Produkte Word, Excel, PowerPoint und Outlook),
  • die Bereitschaft, sich in technische und rechtliche Regelwerke vertieft einzuarbeiten und Ihre Wissensbasis kontinuierlich auf Stand zu halten,
  • eine strukturierte und exakte Arbeitsweise mit gewandtem schriftlichen und mündlichen Ausdruck der deutschen Sprache,
  • die engagierte und selbständige Bearbeitung komplexer Sachverhalte,
  • Entscheidungsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Belastbarkeit sowie auch
  • ein sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten sowie kollegiales Verhalten.
Von Vorteil sind Berufserfahrung in Teilen des Aufgabenbereichs, gute Englischkenntnisse sowie ein Führerschein Klasse B mit der Bereitschaft ein Dienstfahrzeug zu führen.

Wir bieten ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabenprofil mit brei-tem Raum für selbständiges Arbeiten. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TVL). Die Eingruppierung erfolgt je nach spezifischer Berufserfah-rung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 bzw. 11 TVL. Soll-ten die entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 11 möglich.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In Bereichen, in denen Frauen noch unterreprä-sentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt be-rücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin/eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Auf dem Arbeitsplatz ist Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich möglich.
Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte telefonisch an Herr Dr. Wolter im Dezernat 53 (0211/475-2296) bzw. bei fachlichen Rückfragen an Frau Dr. Busch (0211/475-2794) und bei Fragen zum Bewerbungsverfahren an das Personaldezernat (Ansprechpartnerin Frau Gallé, Tel. 0211/475-2234).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.09.2016 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer SB gD-Dez53GenT-U (ausschließlich) per E-Mail an:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 11- SB gD-Dez53GenT-U
bewerbungen@brd.nrw.de

Hinweis:
Bitte beachten Sie unbedingt Folgendes:
  • bei E-Mail-Bewerbungen ist ausschließlich die Ausschreibungsbezeichnung (SB gD-Dez53GenT-U) in der Betreffzeile anzugeben
  • nur Bewerbungen mit vollständigen Nachweisen (Lebenslauf, ggf. Schulzeugnisse, Be-rufsausbildung, Fortbildungsmaßnahmen etc.) können berücksichtigt werden
  • Ihre Bewerbung sollte eine Telefonnummer (Mobil und/oder Festnetz) enthalten, unter der Sie auch kurzfristig zu erreichen sind

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
(ausschließlich) per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.09.2016 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer SB gD-Dez53GenT-U (ausschließlich) per E-Mail an:
 
Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 11- SB gD-Dez53GenT-U
bewerbungen@brd.nrw.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Festanstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
40474 Düsseldorf
Fachgebiet
Biotechnologie, Healthcare & Gesundheitswesen, Biologie & Life Sciences, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik, Pharma, Pharmatechnik
JETZT BEWERBEN