Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Entwicklung eines innovati-ven Verfahrens zur Herstellung glutenfreier Backwaren

Über uns:

Als Arbeitsgruppe Getreidetechnologie und -verfahrenstechnik des Lehrstuhls für Brau- und Getränketechnologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Wir am Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie arbeiten hauptsächlich mit Getreide und pflanzlichen Rohstoffen in einem (bio-)technologischen und verfahrenstechnischen Kontext. Ziel der Forschungsarbeiten am Lehrstuhl ist die Aufstellung mechanistischer Modelle, die bei der Herstellung cerealienbasierter Lebensmittelsysteme Gültigkeit besitzen und so eine wissensbasierte Prozesssteuerung ermöglichen. Anwendung findet dies beispielsweise bei der Aufklärung strukturgebender Bestandteile sowie Prozessschritte im Bereich der Herstellung glutenfreier Produkte.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Lebensmitteltechnologie, Materialwissenschaften oder vergleichbare
  • Vorwissen im Bereich der Getreidetechnologie / -verfahrenstechnik ist von Vorteil
  • Hoher Anteil an Eigeninitiative und Engagement sowie Teamfähigkeit und Kommunikationsvermögen
  • Systematische Arbeitsweise und Zuverlässigkeit sowie Erfahrung in Team- und Projektarbeit
  • Gute Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sicherer Umgang mit MS-Office
Promotionsthema:

Das übergeordnete Thema der Promotion umfasst die Entwicklung eines neuartigen Verfahrens zur Steuerung der Krumentextur von glutenfreien Backwaren durch den Eintrag von Gasblasen während des Mischens von Teigen. Darüber hinaus sollen die zugrunde liegenden Mechanismen des Eintrages und der Stabilisierung von Gasblasen in cerealienbasierten Matrizen aufgeklärt werden. Im Fokus steht dabei die Auswirkung variierender Headspace-Atmosphären auf die Einbringung des Lockerungsgases in glutenfreie Teige und die resultierenden Endproduktqualitäten.

Wir bieten:
  • Wir bieten eine Teilzeitstelle (50 %) an. Bei entsprechender Leistungserbringung kann eine Erhöhung in Aussicht gestellt werden. Die Beschäftigung erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.
  • Hervorragende Arbeitsbedingungen in einem internationalen Team
  • Zusammenarbeit mit renommierten Wissenschaftlern im In- und Ausland sowie namhaften Unternehmen
  • Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt
  • Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Per E-Mail oder Post. Bei einer Mail-Bewerbung bitten wir Sie, die Unterlagen in einer einzelnen pdf-Datei gesammelt zu schicken.
Kontakt für Bewerbungen
Technische Universität München
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie
Weihenstephaner Steig 20, 85354 Freising
verwaltung@bgt.wzw.tum.de
www.lbgt.wzw.tum.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
85354 Freising - Weihenstephan, Deutschland
Fachgebiet
Biotechnologie, Biologie & Life Sciences, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik
JETZT BEWERBEN