Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/in (Chemie, Biochemie oder vergleicbare Fachrichtung) (121/14-3)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.
 
Für die Arbeitsgruppe 3.14 „Optische Analytik“ des Fachbereichs 3.1 „Metrologie in der Chemie“ in Braunschweig suchen wir zum frühestmöglichen Termin
 
eine Doktorandin / einen Doktoranden
(Chemie, Biochemie oder vergleichbare Fachrichtung)
 
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%).
 
Beschreibung:
Schwerpunkt der Forschungsaufgaben ist die Entwicklung und Validierung neuer hochgenauer optischer Referenzmessverfahren für die biochemische Analytik und die klinische Chemie. Als Mitglied im DFG Graduiertenkolleg „Metrology for Complex Nanosystems NANOMET“ werden Sie während Ihrer Promotionsarbeit durch Wissenschaftler der TU Braunschweig und der PTB begleitet. Sie erhalten dadurch ein vertieftes Verständnis etablierter und neuartiger Konzepte der Metrologie und ihrer Anwendung in zukünftigen Technologien.
 
Ihre Aufgaben:
  • Forschung und Entwicklung zum Einsatz von Isotopenverdünnungsverfahren in der Ramanspektrometrie zur Detektion und Quantifizierung von diagnostischen Markern (Proteine) im Ultraspurenbereich
  • Erarbeitung von Konzepten zur Funktionalisierung von Nanopartikeln und selektiven Kopplung großer Biomoleküle an metallische Nanostrukturen und Nanopartikel
  • Validierung und Etablierung neuer Methoden durch Teilnahme an nationalen und internationalen Vergleichsmessungen
 
Ihre Qualifikation:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie, Biochemie oder vergleichbarer Fachrichtung (Master oder Diplom)
  • Umfangreiche Erfahrungen und experimentelles Geschick in der optischen Spektrometrie, insbesondere in der Ramanspektrometrie
  • Kenntnisse im Bereich der analytischen Biochemie sowie der Herstellung und Funktionalisierung von magnetischen/metallischen Nanopartikeln sind von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
 
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem Flyer Familienfreundliche PTB unter www.ptb.de/cms/Jobsausbildung.html.



 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte über unser

Online-Bewerbungsformular http://www.ptb.de/cms/jobsausbildung.html

oder

auf dem Postweg:
Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Referat "Personal",
Kennziffer 121/14-3, Bundesallee 100, 38116 Braunschweig

Die Bewerbungsfrist endet am 10. Dezember 2014. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.
 
Kontakt für Bewerbungen
Weitere fachliche Informationen erhalten Sie bei
Herrn Dr. B. Güttler, Tel.: 0531 592-3100, E-Mail: bernd.guettler@ptb.de oder
Herrn Dr. R. Stosch, Tel.: 0531 592-3140, E-Mail: rainer.stosch@ptb.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
38116 Braunschweig
Fachgebiet
Chemie