Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Chemisch-technische/r-Assistent/in

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) mit Standorten in Großbeeren (bei Berlin) und Erfurt ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Das IGZ betreibt strategische Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und Zierpflanzen und trägt damit zur Schonung der natürlichen Ressourcen und zu einer Erzeugung von ernährungsphysiologisch hochwertigen Gemüseprodukten bei.
 
Im Institut ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, am Standort Großbeeren folgende Stelle zu besetzen:
 
Chemisch-technische/r-Assistent/in
Kennz.17/2015/Q
 
Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Erfahrung nach dem TV-L, Tarifg. Ost, bis zur EG 7, Vollzeit.
 
Die Aufgaben umfassen
  • Mitarbeit bei Entwicklung, Etablierung und Validierung analytischer Methoden in der quantitativen Nährstoffanalyse mittels ICP-OES, AAS und FIA in wässrigen Proben, pflanzlichem Material und bei Bodenproben
  • Durchführung der Königswasseraufschlüsse von Bodenproben für die Untersuchung mit der ICP-OES und FIA
  • Durchführung von Analysen mit unbekannter Probenmatrix und unbekannten Elementenzusammensetzungennach Arbeitsanweisung
  • Betreuung der Messplätze ICP-OES und FIA
 
Wir erwarten
  • staatlich anerkannten Berufsabschluss als Chemisch-technische/r-Assistent/in
  • nachgewiesene Erfahrung in der analytischen (anorganischen) Chemie
  • solide Kenntnisse in der Analytik von wässrigen Proben, pflanzlichem Material und Bodenproben mit Hilfe der ICP-OES, AAS und FIA sowie bei nasschemischen Aufschlüssen und Extraktionen
  • sicherer Umgang mit Excel zur selbständigen Auswertung und Bewertung der Analysenergebnisse
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Doktoranden/innen und Studenten/innen
  • gute Englischkenntnisse
     
Wir bieten
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in der angewandten Pflanzenwissenschaft
  • einen attraktiven Arbeitsplatz im Großraum Berlin
     
Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei der Leiterin des Analytiklabors Kerstin Schmidt (033701 78 303; schmidtk@igzev.de).
 
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.  Wir bitten bereits in der Bewerbung auf eine Schwerbehinderung hinzuweisen.
 
Aussagefähige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 27. November 2015 unter Angabe der Kennziffer (Online-Bewerbungen vorzugsweise im PDF-Format an personal@igzev.de) an das IGZ Großbeeren/Erfurt e.V., Theodor-Echtermeyer-Weg 1, 14979 Großbeeren. Aus Kostengründen können nur mit Rückporto versehene Bewerbungen zurückgeschickt werden.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
per Post oder per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
per Post:

IGZ Großbeeren/Erfurt e.V.
Theodor-Echtermeyer-Weg 1
14979 Großbeeren

per E-Mail:

personal@igzev.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 17/2015/Q

Über Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V.

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) strebt Exzellenz in der Gartenbauforschung und in verwandten Bereichen der Pflanzen- und Umweltwissenschaften an. Das IGZ ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL) mit Standorten in Großbeeren (bei Berlin) und Erfurt. Das IGZ betreibt strategische Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und...

Mehr über die Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V.

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: