Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Chemiker als Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Polymerchemie (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Technischen Hochschule Köln am Campus Leverkusen suchen wir zum 01.01.2016 in Teilzeit (19,915 Stunden/Woche) befristet bis zum 31.12.2018 eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Polymerchemie

Kennziffer 1112W/15

Ihre Aufgaben
Sie arbeiten am interdisziplinären Forschungsprojekt „Neue biobasierte Oligomere als Diol- und Polyol-Komponenten in Polyurethan-Klebstoffen“. Das Projekt wird gefördert von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Gesamtziel ist die Entwicklung von neuartigen grünen Klebstoffen mit einem möglichst hohen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen. Die Durchführung einer Promotion mit einer kooperierenden Universität wird angestrebt.

Sie synthetisieren und untersuchen Glykolipid-basierte Polyolsysteme hinsichtlich ihrer mechanischen, chemischen und physiko-chemischen Eigenschaften und entwickeln Synthesen zur Darstellung von Polyurethan-basierten Oligomeren und Präpolymeren. Bestandteil der Arbeiten ist die Ableitung grundlegender physiko-chemischer Gesetzmäßigkeiten bzgl. des Kompatibilitätsverhaltens der neuartigen Polyol-Rohstoffe gegenüber Isocyanaten bzw. in Polyurethansystemen. Des Weiteren formulieren Sie einsatzfähige Polyurethandispersionsklebstoffe und charakterisieren diese Systeme bezüglich der chemischen, mechanischen, physiko-chemischen und anwendungstechnischen Eigenschaften. Für ausgewählte Systeme führen Sie Scale-up-Versuche durch.

Ihr Profil
  • Sie haben Ihr Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) der Chemie oder eines vergleichbaren Studiengangs erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich der makromolekularen Chemie.
  • Idealerweise bringen Sie Erfahrung in der Polyurethanchemie und der Polymercharakterisierung mit.
  • Sie beherrschen die englische Sprache gut in Wort und Schrift.
  • Sie zeichnen sich durch organisatorisches Geschick und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise aus.
  • Sie verfügen über soziale Kompetenz, arbeiten professionell im Team und kommunizieren offen und proaktiv.
Unsere Rahmenbedingungen
  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie erhalten die Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 1112W/15 ausschließlich postalisch bis zum 06.11.2015 an den Präsidenten
der TH Köln, z. Hd. Frau Karoline Schulze Versmar,
Team 9.3, Gustav-Heinemann-Ufer 54, 50968 Köln.
Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt. Fragen zum Bewerbungs­verfahren beantwortet Ihnen Frau Schulze Versmar unter 0221-8275-3762. Besuchen Sie auch unsere Homepage www.th-koeln.de/stellen.
Wir bieten 1.600 Beschäftigten und 23.600 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 1112W/15
JETZT BEWERBEN