Chemiker, Physiker, Materialwissenschaftler als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Bereich Analytik, Spektroskopie

Stellenausschreibung 11/Chemie/06-2016
 
Am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. (IOM) Leipzig ist zum 01.08.2016 in der Chemischen Abteilung eine Stelle als
 
wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
 
zur Verstärkung der Analytik zu besetzen. Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Anwendung und die Entwicklung von analytischen Techniken und die Betreuung und der Betrieb von Großgeräten zur Unterstützung der Analytik in FuE-Projekten der Chemischen Abteilung und des Instituts.
 
Aufgabengebiete / Zielstellungen
  • Entwicklung neuer analytischer Methoden
  • Betreuung und Anwendungen von Großgeräten des IOM (z. B. NMR, XPS, REM, PEEM)
  • Erfahrungen mit chromatographischen Techniken und Trenntechniken allgemein
  • Massenspektrometrie
  • Polymeranalytik, Lösung von analytischen Problemen
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Mitarbeit in und Koordination von öffentlich bzw. durch die Industrie geförderte FuE-Projekte
 
Qualifikationsanforderungen
  • abgeschlossenes Hochschulstudium auf dem Gebiet Chemie, Physik oder Materialwissenschaften (mit Master- oder Diplomabschluss)
  • mehrjährige Erfahrungen im Bereich Analytik, Spektroskopie, Mikroskopie, Laser, Optik, Nanotechnologie, Chemical Imaging
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Einwerbung von Drittmitteln
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift zur wissenschaftlichen Kommunikation, Auslandserfahrungen wünschenswert
  • Leistungsbereitschaft, Teamgeist sowie die Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen
    Arbeiten und zur Entwicklung neuer Forschungsansätze
 
Entgelt
Die Vergütung erfolgt nach TV-Länder Ost, Entgeltgruppe 13.
 
Dauer
Die Stelle wird vorerst für zwei Jahre befristet und kann nach einer Evaluation unbefristet besetzt werden.
 
Arbeitszeit
Die Arbeitszeit richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L und beträgt 40 h/Woche (Teilzeitbeschäftigung ist möglich).
 
Schwerbehinderte werden bei gesundheitlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Unsere Forschungseinrichtung legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird gezielt gefördert.
 
Eine schriftliche aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte
bis zum 29.07.2016 an das
 
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.
Verwaltung
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
verwaltung@iom-leipzig.de
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Per Mail: verwaltung@iom-leipzig.de
 
Kontakt für Bewerbungen
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.
Verwaltung
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
verwaltung@iom-leipzig.de

 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 11/Chemie/06-2016

Über Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.

Das IOM ist international bekannt für seine Kernkompetenzen auf dem Gebiet der Modifizierung von Oberflächen und dünnen Schichten unterschiedlichster Materialien im Mikro- und Nanometerbereich. Dazu werden vorrangig Ionen-, Elektronen-, Laser- und Plasmaverfahren eingesetzt. Die Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte liegen in den Bereichen ultrapräzise...

Mehr über die Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: