Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Power-to-X Catalysis (Doktorand/In)

Im Fachbereich 12 am Institut für Physikalische Chemie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Björn Braunschweig zum 01.01.2017 die Stelle


einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ eines wissenschaftlichen Mitarbeiters


mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zurzeit 39 Stunden und 50 Minuten) zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe TV-L 13. Die Lehrverpflichtung beträgt 2 SWS. Eine Promotion wird angestrebt.

Aufgabenbeschreibung:
Der Aufgabenbereich umfasst die Bearbeitung eines wissenschaftlichen Projekts zur Erforschung der Elektrokatalyse von CO2 in wässrigen Elektrolyten sowie ionischen Flüssigkeiten. Insbesondere sollen physikochemischen Grundlagen niedriger Überpotentiale bei der CO2-Reduktion in ionischen Flüssigkeiten mit Hilfe spektroskopischer Methoden wie nichtlinearer optischer Spektroskopie mit ultrakurzen Laserpulsen und oberflächenverstärkter Infrarotspektroskopie auf molekularer Ebene aufgeklärt werden. Hier ergibt sich ein enormes Potential die CO2-Elektrolyse beispielsweise zur Speicherung von elektrischer in chemische Energie (Power-to-X) wirtschaftlich interessant zu machen.

Geforderte Qualifikation:
Von der Bewerberin/dem Bewerber wird ein Master, Diplom- oder gleichwertiger Abschluss in Chemie, Physik oder verwandten Fächern sowie aufrichtiges Interesse an der Forschung und Begeisterung an experimentellen Arbeiten erwartet. Erfahrungen mit optischer Spektroskopie oder Elektrochemie vorausgesetzt.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt, wenn die Behinderungen den Sicherheitsbestimmungen und den geforderten Tätigkeiten nicht entgegenstehen.

Wenn Sie als Teil eines internationalen und zwischendisziplinären Teams arbeiten wollen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung an

Institut für Physikalische Chemie
Prof. Dr. Björn Braunschweig
Corrensstr. 28/30
48149 Münster
bjoern.braunschweig@fau.de

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte sende Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in elektronische Form sowie in einer einzigen pdf-Datei an die angegebene E-Mail-Adresse.
Kontakt für Bewerbungen
Institut für Physikalische Chemie
Prof. Dr. Björn Braunschweig
Corrensstr. 28/30
48149 Münster
bjoern.braunschweig@fau.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
48149 Münster
Fachgebiet
Chemie, Physik, Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik
JETZT BEWERBEN