Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter

Für die Fakultät für Chemie suchen wir zum 01. Mai 2017 in Teilzeit eine/n
Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiter (E13 TV-L / befristet)

Ihre Aufgaben
- wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt "Organische Synthese mit
 "Designer-Zellen" für Oxidationsprozesse"; im Rahmen des Forschungspro-
 jektes "Organische Synthese mit Designer-Zellen für Oxidationsprozesse" sollen
 zunächst ausgehend von Genen codierend für Oxidoreduktasen rekombinante
 Ganzzellkatalysatoren, vorzugsweise mit E.coli als Wirtsorganismus, hergestellt werden und diese nach eingehender molikularbiologischer und biochemischer Charakterisierung in Biotransformationen zur oxidativen Umwandlung von orga-
nischen Molekülen eingesetzt und die entsprechenden Syntheseprozesse unter Anwendung moderner Methoden der Bioverfahrenstechnik optimiert werden
(75 %)
-Lehraufgaben bei der Betreuung von Praktika (25 %)

Ihr Profil

Das erwarten wir:
- abgeschlosssenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium
  (Dipl./Master), zum Beispiel in Chemie oder Biochemie
- eingehende nachgewiesene Kenntnisse u. Erfahrung auf dem Gebiet der
  organischen Synthese mit Biokatalysatoren
- eingehende Kenntnisse mit der Enzymklasse er Oxidoreduktasen und deren
  Anwendung in der organischen Synthese
- eingehende Kenntnisse in der Molekularbiologie m Allgemeinen und der Her-
  stellung von rekombinanten Ganzzellkatalysatoren ("Designer-Zellen") im Be-
  sonderen
- hervorragende Kenntnisse der englischen u. deutschen Sprache

Das wünschen wir uns:
- eingehende Kenntnisse u. Erfahrung auf dem Gebiet der Enzymtechnologie
- eingehende Kenntnisse u. Erfahrung auf dem Gebiet der chromatographischen
  Analytikverfahren, zum Beispiel HPLC und/oder GC
- Freude am interdisziplinären Arbeiten u. Erfahrung im Arbeiten in Projektteams
  sowie im Projektmanagement

Unser Angebot
Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist gem. §2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG bis zum 31.5.2020
befristet (entsprechend den Vorgaben des wissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben). Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifi-
zierung förderlich. Die/der Stelleninhaber/in erhält die Möglichkeit, in dem For-
schungsprojekt zu promovieren.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 50 % von Vollbeschäftigung. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in
geringerem Umfang möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche
Gründe entgegenstehen.

Die Universität Bielefeld legt Wert auf die Entwicklung iher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne u. externe Fortbildungen u. Weiterbildungs-
maßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- u.
Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf u. Familie hat einen
hohen Stellenwert.

Interessiert ?


 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Foto-
kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens
vernichtet werden.

Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf der Homepage unter
www.uni-bielefeld.de
Kontakt für Bewerbungen
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email unter Angabe der Kenn-
ziffer wiss17053 in einem einzigen pdf-Dokument an angelika.bendick@uni-bielefeld.de bis zum 30. März  2017 .

Bewerbungsanschrift:
Universität Bielefeld
Fakultät für Chemie
Sekretariat Prof. Dr. Harald Gröger
Frau Angelika Bendick
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Harald Gröger
0521 106-2057
harald.groeger@uni-bielefeld.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
33615 Bielefeld
Fachgebiet
Chemie, Biotechnologie
JETZT BEWERBEN