Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandenstelle zum Thema »Scale-up NT-Plasma Prozesse« im Bereich Chemietechnik/Chemieingenieurwesen/Verfahrenstechnik

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen bietet ab sofort in der Abteilung Energieanlagen eine

Doktorandenstelle zum Thema »Scale-up NT-Plasma Prozesse«

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Hintergrund/Motivation:
Mit NT-Plasma-Prozessen können besondere Reaktionen initiiert werden. Wir möchten NT-Plasmen zur Beseitung von Minorkomponenten in verunreinigten Synthesegasen einsetzen. Dabei arbeiten wir im Verbund mit drei grundlagenorientierten Lehrstühlen der Ruhr-Universität Bochum und industriellen Anwendern. Unser Ziel sind erste Umsetzbarkeitsuntersuchungen und die Erprobung erster Scale-up-Anordnungen des Verfahrens.


Welche Aufgaben Sie bearbeiten
Nach Einarbeitung in das Projekt hospitieren Sie zuerst bei den beteiligten Lehrstühlen. Nach Abstimmung des experimentellen Programms bauen Sie einen eigenen Teststand auf und führen Versuche mit Kompaktzellen mit synthetischem Gas und danach mit realen Prozesssysnthesegasen durch. Sie analysieren systematisch, wie sich das Scale-up des NT-Plasma-Prozesses unter anwendungsnahen Randbedingungen sinnvoll umsetzen lässt, sich sinnvoll in die Prozesssequenz einreihen lässt und bauen und betreiben einen ersten Scale-up-Protoypen. In einer Dissertation fassen Sie ihre Ergebnisse zusammen und verwenden sie zur Erstellung eines Simulationsmodells.


Was Sie mitbringen
  • abgeschlossenes Diplomstudium (Uni) oder M.Sc. der Chemietechnik/Chemieingenieur/Verfahrenstechnik mit chemischer Spezialisierung mit sehr guten Studienleistungen
  • Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik/Physik
  • Vorerfahrungen in der Synthesegaschemie
  • Kenntnisse zur Modellierung von Chemiereaktoren
  • ausgeprägte wissenschaftliche Arbeitsweise und großes Interesse daran, neue Forschungsfelder zu erschließen
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Problemstellungen einzuarbeiten
  • gute Kommunikationsfähigkeit sowie eine systematische und eigenständige Arbeitsweise
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können
  • ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit)
  • individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung
  • Zuzahlung zur betrieblichen Altersvorsorge

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG 13 (50 %).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 67 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/27498/Description/1


Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!
Dr.-Ing. Wilhelm Althaus,
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Tel: +49 208 8598-1186

http://www.umsicht.fraunhofer.de
Kennziffer: UMSICHT-2016-35 Bewerbungsfrist: 15. September 2016

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
online über

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/27498/Description/1
Kontakt für Bewerbungen
Dr.-Ing. Wilhelm Althaus,
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Tel: +49 208 8598-1186

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
46047 Oberhausen
Fachgebiet
Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik, Chemie