Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand - Layout und Simulation zentrifugal-mikrofluidischer Mischer

Ihre Aufgabe
Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team an modernen Lab-on-a-Chip Lösungen für die automatisierte und integrierte vor-Ort Diagnostik. Ausgehend von unserem bestehenden Know-How aus zehn Jahren Mikrofluidikforschung sind Sie dabei insbesondere für die Berechnung, das Design und die Realisierung von verbesserten mikrofluidischen Strukturen in Kunststoff verantwortlich. Die Tätigkeit umfasst außerdem das Aufsetzen von Simulationsmodellen in Netzwerk- und CFD-Software sowie das Testen von mikrofluidischen Testträgern.
Im speziellen erforschen Sie im Rahmen des DFG Projekts „CentriMix“ experimentelle und simulationsgestützten Charakterisierungsmethoden für die Bewertung von Mischeffizenz auf Plattformen der zentrifugalen Mikrofluidik und entwickeln neue Mischmethoden.

Ihr Profil
Sie haben Mikrosystemtechnik, Ingenieurswissenschaften, Physik oder ein vergleichbares Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen (Diplom / Master). Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an interdisziplinärem Denken aus und haben die Fähigkeit komplexe physikalische Zusammenhänge systematisch zu untersuchen. Idealerweise verfügen Sie weiter über Kenntnisse in den Bereichen CAD-Konstruktion und Simulation. Sie arbeiten gerne fachübergreifend in Teams und verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen
einen attraktiven Arbeitsplatz in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierenden Lehrstuhl mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten. Unsere Projekte sind innovativ und bewegen sich thematisch in einem absoluten Wachstumsmarkt. Die Stelle ist zunächst auf 30 Monate befristet und wird mit 100% TV-L E13 vergütet. Voraussichtlicher Projektbeginn ist 1.5.2016.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die angegebene Emailadresse
Kontakt für Bewerbungen
Dr.-Ing. Tobias Hutzenlaub
Lab-on-a-Chip Layout & Simulation
Phone: +49 761 203-73269
E-mail: Tobias.Hutzenlaub@Hahn-Schickard.de
Georges-Koehler-Allee 103, 79110 Freiburg, Germany
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 1001

Über Universität Freiburg

Unser Forschungsgebiet ist die Mikrofluidik. Darunter versteht man die Handhabung und Prozessierung von Flüssigkeiten und Gasen in geringen Mengen oder mit kleiner Baugröße der Systeme. Wir arbeiten in einer strategischen Allianz mit Hahn-Schickard und entwickeln anwendungsorientierte Lösungen.

Mehr über die Universität Freiburg

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: