Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand (m/w) - Hydrothermale Verflüssigung von Biomasse zu Treibstoffen

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungszentrum für Natur- und Ingenieurwissenschaften der Schweiz. Am PSI betreiben wir Spitzenforschung in  den Bereichen Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit.
Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Ausbildung von jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen des PSI. Deshalb sind etwa ein Viertel unserer Mitarbeitenden Postdoktorierende, Doktorierende oder Lernende. Insgesamt beschäftigt das PSI 1900 Mitarbeitende.

Das Labor für Bioenergie und Katalyse befasst sich unter anderem mit der  effizienten Umwandlung von Biomasse zu sauberen Energieträgern und grünen Chemikalien, was eine der grössten Herausforderungen auf dem Weg zu einer nicht-fossilen Energiewirtschaft ist. Der effizienten Herstellung von Kraft- und Treibstoffen aus Biomasse kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Für die Mitarbeit an diesen zukunftsgerichteten Fragestellungen sucht die Gruppe Katalytische  Verfahrenstechnikeine/n

Doktorandin / Doktoranden - Hydrothermale Verflüssigung von Biomasse zu Treibstoffen

Ihre Aufgaben
  • Grundlegende Untersuchungen zur Chemie der Verflüssigung von Biomasse (Holz, Algen) in heissem Hochdruckwasser (hydrothermale Bedingungen bei ca. 300 bar und 400°C) mittels Mini-Autoklaven
  • Entwickeln und Testen von geeigneten Katalysatoren, um die gewünschte Produkteverteilung zu erhalten
  • Entwickeln eines kontinuierlichen Verfahrens und Testen in einer Hochdruck-Laboranlage
Ihr Profil

Sie haben das Studium in Chemieingenieurwesen, technischer Chemie oder Verfahrenstechnik mit Hochschuldiplom erfolgreich abgeschlossen. Kenntnisse in
heterogener Katalyse sind von Vorteil. Sehr gute Englischkenntnisse,  handwerkliches Geschick, Freude am experimentellen Arbeiten, am Lösen anwendungsnaher Fragestellungen sowie Interesse an Fragen zukünftiger Energietechnologien sind weitere gute Voraussetzungen für die Dissertation in einem motivierten, jungen und interdisziplinären Team.

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen
Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Frédéric Vogel, Tel. +41 56 310 21 35.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung (inkl. Referenzadressen) unter
http://www.psi.ch/pa/offenestellen/0837 für die Stelle als Doktorand/in mit der Kennziffer
5101-02.
Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Nicole Fricker, 5232 Villigen PSI, Schweiz
www.psi.ch
Kontakt für Bewerbungen
Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Nicole Fricker, 5232 Villigen PSI, Schweiz

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Schweiz (Aargau)
Arbeitsort
5232 Villigen
Fachgebiet
Chemieingenieurwesen & Verfahrenstechnik, Chemie