Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (bevorzugt Promotionsstudent/-in)

 Hochschule Weihenstephan-Triesdorf  Freising - Weihenstephan
Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ist eine der bedeutendsten grünen Hochschulen im europäischen Raum. Sie verfügt über ein einzigartiges, alle Lebensgrundlagen umfassendes Fächerspektrum. Über 6000 Studierende studieren an drei Standorten (Freising, Triesdorf, Straubing).

Am Institut für Lebensmitteltechnologie, Standort Freising, ist folgende Vollzeitstelle zu besetzen:
 
wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Kennziffer M138

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2017

Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung eines kooperativen Forschungsprojektes, in dem ein neuartiges Verfahren zur Entfernung von Halb-und Schwermetallen (mit Schwerpunkt Arsen) aus Wasser entwickelt werden soll. Die Innovation dieses Projekts beruht auf dem Einsatz mikroskaliger Adsorbentien und der Entwicklung des dazu passenden Verfahrens. Schwerpunktmäßiger Projektinhalt sind die Durchführung labor-und halbtechnischer Versuche, sowie die Entwicklung eines Recycling-und Entsorgungskonzeptes für die Adsorbentien und deren Beurteilung.

Des Weiteren ist Projektakquise und Beantragung von Forschungsprojekten Teil des Tätigkeitsprofils. Mitarbeit in anderen Institutsprojekten und –arbeiten wird erwartet. Bei entsprechender Motivation und erfolgreicher Einwerbung von Forschungsmitteln besteht die Möglichkeit, das Arbeitsverhältnis über den Projektzeitraum zu verlängern.

Ihr Profil:
Die Bewerber sollten über Organisationsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie vor allem über eine selbständige Arbeitsweise verfügen. Das Projekt bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, da u.a. eine enge Zusammenarbeit mit der Industrie besteht.

Einstellungsvoraussetzungen:
Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium (Dipl. Univ. oder Masterabschluss) im Bereich Umweltingenieurwesen, Lebensmitteltechnologie oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Disziplin. Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zu einer kooperativen Promotion.

Hinweise:
Die Einstellung soll ab dem 01.09.2015 oder später erfolgen. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen.

Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Wenn Sie sich für dieses Stellenangebot interessieren, bewerben Sie sich direkt mit dem auf unserer Homepage (www.hswt.de/stellenangebote) angebotenen Online-Formular („Auf diese Stelle bewerben“) bis zum 22.07.2015.
Kontakt für Bewerbungen
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
 
Prof. Dr. Dirk Rehmann und M.Sc. Dipl.Ing. Peter Rose (Tel.: 08161/71-3358,-5883; dirk.rehmann@hswt.de; peter.rose@hswt.de)
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Über Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Grün, innovativ, praxisnah - das ist die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. In den Jahren seit ihrer Gründung 1971 hat sie sich ein einmaliges Profil geschaffen: Keine andere Hochschule verfügt über ein vergleichbares Fächerspektrum, das klar und konsequent auf grüne Ingenieurstudiengänge ausgerichtet ist. Das Studienangebot umfasst all das, was im weitesten...

Mehr über die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: