Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (TV-L 13) Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen (m/w)

 Universität Paderborn  Paderborn
In der Fakultät für Maschinenbau wird am Lehrstuhl für Partikelverfahrenstechnik der Universität Paderborn ab sofort eine/ein

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

gesucht. Es handelt sich um eine zeitlich und inhaltlich befristete Tätigkeit im Rahmen von Drittmittelprojekten im Umfang von bis zu 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.
Wir bieten die Möglichkeit zur Forschung in einem dynamischen, interdis-ziplinären Team, an einem hochaktuellen Thema auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik disperser Systeme, insbesondere in dem Bereich der Aerosolcharakterisierung und Synthese.
Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik, des Chemieingenieurwesens oder eines verwandten Studiengangs. Als interdisziplinäres Team sind wir aber auch sehr interessiert an Bewerbern aus der Physik, Chemie oder den Werkstoffwissenschaften. Vorkenntnisse im Bereich der Partikeltechnik oder der Aerosolphysik sind vorteilhaft aber nicht Voraussetzung.
Wir erwarten von Ihnen Begeisterungsfähigkeit für das Projektthema, eine analytische Denkweise, Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgruppe und mit externen Forschungsteams, sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit, Kreativität und Belastbarkeit. Außerdem wird die fließende Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift vorausgesetzt.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichge-stellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) er-wünscht.

Gewünschter Bewerbungszugang:
E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
Für ergänzende Informationen steht Ihnen Herr Prof. Schmid unter der Telefonnummer 05251 / 60-2404 oder per E-Mail gerne zur Verfügung!
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind kurzfristig unter der Kennziffer 2490 zu richten an (E-Mail: hans-joachim.schmid@upb.de):
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: JobV01

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: