Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Elektrotechniker, Mechatroniker als Ingenieur - Kernspinresonanzspektroskopie (m/w)


Im Department für Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

IngenieurIn (m/w)
Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik o. ä.

in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2016. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 10 TV-L.
Der NMR-Abteilung des Departments gehören neben der vakanten Position noch zwei Technikerinnen sowie ein Chemiker als wissenschaftlicher Leiter an. Die Arbeit ist vom Kontakt zu den Studierenden und DoktorandInnen geprägt.
Aufgaben:
Ihr Aufgabenbereich in der Kernspinresonanzspektroskopie-(NMR-)Abteilung umfasst die technische Betreuung der Forschungsgroßgeräte (Spektrometer). Dazu zählt neben der Fehlerdiagnose und der Reparatur elektronischer Bauteile auch die regelmäßige Kalibrierung, die routinemäßige Wartung der Kryomagnetsysteme sowie die Betreuung und Optimierung der Computersteuerung. Nach entsprechender Einarbeitungszeit wird auch die eigenverantwortliche Bedienung eines Teils der NMR-Geräte zu den Aufgaben gehören.
Einstellungsvoraussetzungen:
Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Studium (FH) als Diplom-Ingenieur/in, bzw. M.Sc. der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Ihre Tätigkeit ist in hohem Maße durch Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit und persönliches Engagement geprägt. Eine möglichst weitreichende Erfahrung im EDV-Bereich, Datenarchivierung und Kenntnisse Windows- und Linux-basierter Rechnersysteme sind wünschenswert.
Die Universität zu Köln setzt sich für Diversität, Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind besonders willkommen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 13.05.2016 an die Geschäftsführung des Departments für Chemie: Postadresse Dr. Sibylle Grandel, Greinstr.4-6, 50939 Köln, oder per E-Mail an sgrandel@uni-koeln.de.
Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. N. Schlörer, Tel. 0221/470 3081 (E-Mail: nils.schloerer@uni-koeln.de) zur Verfügung.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector
JETZT BEWERBEN