Entwicklungsingenieurin/Entwicklungsingenieur für Berechnung und Optimierung elektrischer Verteilernetze

 Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES  34119 Kassel
Elektrische Netze sind Ihr Thema? Wir am Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik, Institutsteil Kassel, bieten Ihnen ab sofort eine spannende Tätigkeit im Bereich Anlagentechnik und Verteilungsnetze als

ENTWICKLUNGSINGENIEURIN / ENTWICKLUNGSINGENIEUR FÜR DIE BERECHNUNG UND OPTIMIERUNG ELEKTRISCHER VERTEILNETZE

Unser Forschungsschwerpunkt ist die Energiesystemtechnik für eine sichere und stabile Versorgung mit erneuerbaren Energien wie Wind-, Solar- und Bioenergie. Wir unterstützen die Wirtschaft und die Politik in allen systemischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen, um die Energiewende zum Erfolg zu führen.
Unsere Kernkompetenzen sind: Energiewirtschaft und -systemdesign, Systemintegration, Energienetze, Energieinformatik, Energiemeteorologie, Energiespeicher, Energieverfahrenstechnik.
Wir sind 320 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Angestellte sowie Studentinnen und Studenten und erwirtschaften rund 19 Mio. Euro Erträge pro Jahr.


Was Sie mitbringen
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Elektrotechnik, Energietechnik, einer vergleichbaren Fachrichtung oder des Wirtschaftsingenieurwesens mit entsprechender technischer Vertiefung
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich der Netzplanung oder dem Netzbetrieb, idealerweise bei einem Verteilnetzbetreiber oder einem Dienstleister / Berater für Verteilnetzbetreiber
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Modellierung und Simulation elektrischer Netze und umfangreiche Erfahrung mit Netzberechnungs-Software (bspw. DIgSILENT PowerFactory, PSS®SINCAL) bei Aufgabenstellungen im Verteilnetz
  • idealerweise sind Sie mit höheren Programmiersprachen (bspw. Python) vertraut
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und gute Sprachkenntnisse in Englisch
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft, Kundenorientierung
  • Interesse an erneuerbaren Energien und am Gelingen der Energiewende
Was Sie erwarten können

In enger Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern erarbeiten Sie Konzepte zur Anpassung, Optimierung und Ausbauplanung sowie zur Betriebsführung von elektrischen Verteilnetzen. Dabei berücksichtigen Sie zukünftige Herausforderungen und Randbedingungen wie bspw. die zunehmende dezentrale Energieerzeugung.
Sie übernehmen zunehmend Verantwortung für die Projektakquise und –durchführung und wirken bei der Entwicklung neuer Features unserer Toollandschaft mit.

Weiterhin bieten wir Ihnen
  • Akquise, Bearbeitung und Leitung von Dienstleistungs- und Beratungsprojekten für Verteilnetzbetreiber
  • abwechslungsreiches, kreatives und lösungsorientiertes Arbeitsumfeld
  • persönliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
  • Möglichkeit zur Promotion wird gegeben
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. 

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr.-Ing. Johann-Christian Töbermann
Telefon: +49 561 7294-140


Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES
Institutsteil Kassel
Personalabteilung
Königstor 59
34119 Kassel

Gewünschter Bewerbungszugang:
Bitte nutzen Sie zur Bewerbung ausschließlich unser online-Bewerbungsformular unter Angabe der Referenznummer IWES-KS-2016-83.
 
Kontakt für Bewerbungen
Herr Dr.-Ing. Johann-Christian Töbermann
Telefon: +49 561 7294-140
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: IWES-KS-2016-83

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: