Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit technischer Ausprägung

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die im Januar 2013 gegründete Hochschule Geisenheim ist bundesweit die erste vom Wissenschaftsrat evaluierte Hochschule Neuen Typs. Im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojektes mit mehreren hessischen Projektpartnern unter der Koordination der Universität Gießen werden die Auswirkungen zukünftiger CO2-Konzentrationen auf Schaderregerbefall, Treibhausgas-Emissionen, C-N Dynamik im Boden, Ertrag und Qualität an Reben, ausgewählten Gemüsekulturen und Grünland untersucht. Experimentelle Basis sind die Geisenheimer und Gießener FACE-Anlagen (free air carbon dioxide enrichment).
Um diese FACE-Anlagen technisch zu betreuen, zu überwachen und ggf. weiter zu entwickeln ist in der AG Klimafolgenforschung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 
einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters mit technischer Ausprägung
(Vollzeit, zunächst 2 Jahre befristet) Kennziffer 21/2015
mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulausbildung und entsprechender Tätigkeit im Bereich der Mess- und Regeltechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder mit einer anderen vergleichbaren Qualifikation zu besetzen.
Ihre Aufgaben:
  • Betreuung, Überwachung und technische Wartung der Geisenheimer und zum Teil
    der Gießener FACE-Anlagen und der im FACE vorhandenen Sensor-Messnetzwerke; Installation und Betrieb weiterer Sensortechnik
  • Technische Dokumentation und Erstellung von Arbeitsanweisungen bzw. Handbüchern
  • Konzeption, Bau, Programmierung und Betrieb experimentaltechnischer Infrastrukturen zur Bearbeitung von Fragestellungen in der Klimafolgenforschung
  • Enge Zusammenarbeit mit den Projektleitern/-innen und Doktoranden/-innen des FACE-Projektes sowie Beratung und Betreuung der Mitarbeiter/innen und von Gastwissenschaftlern in technischen Fragen der FACE-Versuche
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mehrjährige Berufserfahrung in den oben genannten Bereichen, idealerweise mit Bezug zum landwirtschaftlichen Versuchswesen
  • Fundierte praktische Kenntnisse in den Sektoren Steuerungs-, Mess- und Regeltechnik, bevorzugt im Bereich der Messung und Steuerung von Gasflüssen
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse in mindestens einer aktuell gebräuchlichen objektorientierten Programmiersprache und/oder einer grafischen Entwicklungsumgebung
  • Erfahrungen in der elektronischen Erfassung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Sensordaten und weiteren Messdaten
  • Fähigkeit zur Erstellung schriftlicher technischer Dokumentationen, Arbeitsanweisungen und Betriebsanweisungen
  • Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Gewissenhaftigkeit
  • Englischkenntnisse in Schrift und Sprache
 
 
Unser Angebot:
  • Interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem innovativen Forschungsbereich
  • Kooperatives, teamorientiertes und interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe E13 Tarifvertrag-Hessen (TV-H)
  • Eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist ggf. möglich
  • Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht
  • Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. §2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt eingestellt.
 
Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 30.06.2015 mit aus-sagekräftigen Unterlagen an die Hochschule Geisenheim, Abteilung Personal/PE, Von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Domes (Tel.06722 502-229, E-Mail: personal@hs-gm.de) zur Verfügung. Fachliche Fragen richten Sie bitte an Frau Prof. Dr. Claudia Kammann (Tel. 06722 502-755, E-Mail: claudia.kammann@hs-gm.de).
Wir bitten uns nur Kopien zuzuschicken, da wir die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Andernfalls bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.
Weitere Informationen zur Hochschule Geisenheim erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.hs-geisenheim.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Wir bitten uns nur Kopien zuzuschicken, da wir die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Andernfalls bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.
 
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 30.06.2015 mit aus-sagekräftigen Unterlagen an die Hochschule Geisenheim, Abteilung Personal/PE, Von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Domes (Tel.06722 502-229, E-Mail: personal@hs-gm.de) zur Verfügung. Fachliche Fragen richten Sie bitte an Frau Prof. Dr. Claudia Kammann (Tel. 06722 502-755, E-Mail: claudia.kammann@hs-gm.de).
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
65366 Geisenheim
Fachgebiet
Elektrotechnik, Agrarwissenschaften
JETZT BEWERBEN